Volltextsuche:
Your Language: DE | EN
Schrift einstellen: AA

Stadtnachrichten

Hier finden Sie Informationen aus dem städtischen Mitteilungsblatt  "Schorndorf Aktuell"

Gemeinsamer Gutachterausschuss gegründet


Matthias Klopfer, Ulrich Scheurer, Sven Müller, Martina Fehrlen und Reinhard Molt (v.l.) bei der Unterzeichung.

Ein weiterer Meilenstein in der kommunalen Zusammenarbeit: Die Gemeinden Plüderhausen, Remshalden, Urbach, Winterbach und die Große Kreisstadt Schorndorf besiegelten in der vergangenen Woche den gemeinsamen „Gutachterausschuss Mittleres Remstal“.

Die Basis: aktuelle Daten

Bisher hatte jede Kommune einen eigenen Ausschuss, der dafür zuständig ist, Immobilien und Grundstücke neutral zu bewerten und für Transparenz auf dem Grundstücksmarkt zu sorgen. „Der Gutachterausschuss sammelt dafür aktuelle Daten aus dem Immobilienmarkt, beispielsweise aus Kaufverträgen. Er besteht aus unabhängigen Immobiliensachverständigen, die gemeinsam ein Gremium bilden“, erklärt Jochen Schäfer, Sachgebietsleitung Gutachterausschuss, Stadtsanierung und Denkmalschutz im Fachbereich Stadtentwicklung und Baurecht. Ab dem neuen Jahr wird die Zusammenarbeit der insgesamt rund 30 Gutachter in einer Geschäftsstelle koordiniert, die in Schorndorf ihren Sitz haben wird. „Wir haben damit viele Experten unter einem Dach vereint und so die Möglichkeit, für unsere Bürgerinnen und Bürger eine noch bessere Dienstleistung anzubieten. Schön, wie unsere kommunale Familie weiter zusammenwächst“, sagte Schorndorfs Oberbürgermeister Matthias Klopfer. Als ein weiteres Beispiel für die vertrauensvolle interkommunale Zusammenarbeit und als ein gutes Zeichen für die Bürgerschaft bezeichneten Bürgermeisterin Martina Fehrlen (Urbach), Sven Müller (Winterbach), Reinhard Molt (Remshalden und der 1. Stellvertretende Bürgermeister Ulrich Scheurer (Plüderhausen) den Zusammenschluss.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK