Volltextsuche:
Your Language: DE | EN
Schrift einstellen: AA

Stadtnachrichten

Hier finden Sie Informationen aus dem städtischen Mitteilungsblatt  "Schorndorf Aktuell"

Briefmarken zum Partnerschaftsjubiläum


Jeweils fünf Briefmarken jedes Designs befinden sich auf einem 10er Bogen.

Keine Sekunde gezögert hat die Schorndorfer Künstlerin Renate Busse, als sie von der Stadtverwaltung gefragt wurde, ob sie ein Motiv für eine Briefmarke zum Jubiläum „50 Jahre Partnerschaft Tulle - Schorndorf“ gestalten wolle. Busse, die mehrfach in Tulle war und seit vielen Jahren freundschaftlich mit Künstlerinnen und Künstlern in der Partnerschaft verbunden ist, griff begeistert zum Zeichenstift und setzte zwei Motive um, die beide so gut gefielen, dass es keine Entscheidung entweder oder gab, sondern nur eine Kombilösung in Frage kam. Auf einem 10er Briefmarkenbogen sind ab sofort beide Motive erhältlich. Fünf Marken ziert ein verwobenes Geflecht deutsch-französischer Flaggen, die anderen zwei markante Gebäude beider Städte: links das Jugendstiltheater in Tulle, rechts das Rathaus am Marktplatz in Schorndorf. Die selbstklebenden Marken, die von der Stadt ganz offiziell bei der Deutschen Post in Auftrag gegeben wurden, haben jeweils einen Markenwert von 45 Cent und können einzeln als Porto für eine Postkarte im Inland oder im Doppel für einen Brief ins europäische Ausland verwendet werden. Verkauft wird nur der komplette 10er Bogen, zum Markenwert von 4,50 Euro. Hier sind die besonderen Briefmarkenbögen ab sofort erhältlich: An der Stadtinfo im Rathaus, Marktplatz 1; in der Buchhandlung OSIANDER, Marktplatz 14; in der Bücherstube Seelow, Oberer Marktplatz 5 und bei Carl Max Meyer, Marktplatz 3.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK