Angebot für Nachbarschaftshilfe

Viele Schorndorferinnen und Schorndorfer wollen in der aktuellen Coronakrise helfen und bieten ihre Unterstützung an. Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung ist groß. Mitarbeiter des Fachbereichs Familie und Soziales der Stadt und Ehrenamtliche von „Schorndorf hilft“ haben sich daher zusammengetan. Gemeinsam koordinieren sie Hilfen für die Bevölkerung. Wer ehrenamtlich mithelfen will, kann sich unter der angegebenen E-Mail (siehe unten), auf der Facebook- oder der Webseite von Schorndorf-hilft melden. Besorgungen machen, einkaufen, für ein paar Stunden aufs Kind aufpassen, regelmäßige Telefonate um Kontakt zu halten und vieles mehr. Alle Dienste sind kostenlos und werden von Ehrenamtlichen übernommen.

Die Stadt hat für die Koordination eine Unterstützungs-Hotline, die von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr besetzt eingerichtet. Wer Unterstützung braucht, kann sich hier melden.


Wichtig: die Telefonnummer angeben, damit sich der ehrenamtliche Helfer/die eine ehrenamtlichen Helferin melden kann. Weitere Organisationen und Institutionen haben ebenfalls Unterstützung zugesagt. Es kooperieren die Mobilen Dienste des Deutschen Roten Kreuzes, Begleitmobil, Evangelische Gesamtkirchengemeinde, CVJM und verschiedene ambulante Dienste.

Facebook-Gruppe
www.schorndorf-hilft.de