Volltextsuche:
Your Language: DE | EN
Schrift einstellen: AA
Blick auf Tulle

Tulle, Frankreich seit 1969

Am Zusammenfluss der beiden Flüsse Corrèze und Solane liegt die französische Stadt Tulle. Die 22.000 Einwohner zählende Stadt am Ende des engen und malerischen Tals der Corrèze am Fuß des Massif Central ist die Hauptstadt des Departements Corrèze.

Schon seit 1969 besteht die Städtefreundschaft mit Tulle - und das ist nicht selbstverständlich. Tulle gilt als Märtyrerstadt des 2. Weltkrieges. Die SS-Division "Das Reich" hat in einer Vergeltungsaktion willkürlich 99 Männer an Balkonen und Leitungsmasten aufgehängt, weitere 100 wurden nach Dachau deportiert - viele kamen nie wieder zurück. Trotz dieser schrecklichen Ereignisse besteht eine überaus lebendige und herzliche Freundschaft, die Garant dafür ist, dass die "Metro" so werden die Fahrten der Partnerschaftsvereine zwischen Tulle und Schorndorf genannt, auch weiterhin regelmäßig zwischen Frankreich und dem Remstal verkehrt.

Während des 25jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft mit Tulle hat Schorndorf mit Bury/GB die Städtepartnerschaft geschlossen. Bury ist gleichzeitig die Partnerstadt Tulles und so entstand die Dreieckspartnerschaft Tulle-Bury-Schorndorf.

2009 entstand eine weitere Dreieckspartnerschaft: Dueville/Italien, seit 1998 Partnerstadt von Schorndorf, ist im Frühjahr 2009 mit Tulle eine Städtepartnerschaft eingegangen.

Weitere Informationen:


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK