Volltextsuche:
Your Language: DE | EN
Schrift einstellen: AA
Flächennutzungsplan

Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan)

Der Flächennutzungsplan stellt in den Grundzügen die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung und die allgemeine Art der Bodennutzung für das gesamte Gemeindegebiet dar. Der Planungszeitraum umfasst 10 bis 15 Jahre. Der Flächennutzungsplan ist stetig an die inzwischen erfolgte Entwicklung anzupassen.

Unter anderem werden im Flächennutzungsplan dargestellt:
  • Größe sowie Art und Maß der baulichen Nutzung von Bauflächen und Baugebieten
  • das Netz der Hauptverkehrsstraßen und des Schienenverkehrs
  • Standorte für Einrichtungen der Infrastruktur
  • die Grün- und Landschaftsstruktur sowie
  • land- und forstwirtschaftliche Flächen.

Aus dem Flächennutzungsplan entsteht kein Anspruch auf die ausgewiesene Nutzung bzw. ein Anspruch auf Bebauung der Grundstücke, jedoch kann ein Bebauungsplan nur aus dem Flächennutzungsplan entwickelt werden.
     
Schorndorf hat einen gemeinsamen Flächennutzungsplan mit der Gemeinde Winterbach. Er ist wirksam seit 27.10.2005.

Das Gemeindegebiet von Schorndorf umfasst eine Fläche von 56,83 km2.


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK