Volltextsuche:
Your Language: DE | EN
Schrift einstellen: AA
Unternehmerforum
Startseite > Wirtschaft > Veranstaltungen

Veranstaltungen
der Wirtschaftsförderung

Über unsere Veranstaltungen vernetzen wir die Unternehmen mit anderen Firmen vor Ort und in der Region. Darüber hinaus bieten wir Fachveranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen an.

Neben unserem jährlichen Unternehmerforum gibt es die Reihe "Unternehmens-Einblicke" speziell für Gründer und Jung-Unternehmer.

Wir sind Partner bei Veranstaltungen im Rahmen der Berufssuche FOKUS BERUF, dem Aktionstag Berufswelt und dem Azubi-Speed-Dating.

Auch verschiedene regionale Partner bieten ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm an:

Unsere Veranstaltungs-Tipps

Montag, 18.09.2017
18 - 21 Uhr

IHK Region Stuttgart,
Jägerstraße 30,
70174 Stuttgart
Startup:Mittelstand #5

Ob B2B oder B2C, Mittelständler oder Konzern: Startups können wertvolle Impulse für Unternehmen generieren. Gleichzeitig profitieren Startups auf vielfältige Weise von der Erfahrung und den Ressourcen der Traditionsunternehmen.
Auf Initiative des IHK-Ausschusses „Startup & Young Business“ bringt die Veranstaltungsreihe „Startup:Mittelstand“ beide Seiten branchenübergreifend an einen Tisch. Das Ziel: Gegenseitiges Kennenlernen, besseres Verständnis und damit bessere wirtschaftliche Entscheidungen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung und weitere Infos unter www.stuttgart.ihk24.de
Mittwoch, 20.09.2017
8 - 9.45 Uhr

Rauschenberger Catering & Restaurants, Schaflandstraße 6, 70736 Fellbach

Business-Brunch im Rems-Murr-Kreis am 20. September 2017 in Fellbach

Der Business-Brunch für junge Unternehmen ist eine branchenübergreifende, kostenlose Networking- und Informationsveranstaltung. Angesprochen sind Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Rems-Murr-Kreis in den ersten Jahren nach der Unternehmensgründung.
Knüpfen Sie neue Kontakte, erfahren Sie mehr zu relevanten Themen und starten Sie den Tag mit einem herzhaften Brunch.

Anmeldung und weitere Infos unter www.stuttgart.ihk24.de
Freitag,
29.09.2017
9 - 14.30 Uhr

IHK Region Stuttgart,
Jägerstraße 30,
70174 Stuttgart

IHK-Fachkräftetag: Fachkräftesicherung erfolgreich gestalten

In den nächsten Jahren wird eine Reihe von Megatrends ihre volle Wirkung entfalten. Dazu gehören technische, ökonomische, gesellschaftliche als auch demografische Entwicklungen. Vor allem die Wechselwirkungen dieser Trends werden uns vor große Herausforderungen stellen. Darüber hinaus sind die Konsequenzen der Digitalisierung für Arbeit und Beschäftigung zu berücksichtigen. Umso wichtiger ist es, sich heute bereits Gedanken darüber zu machen, was zu tun ist. Dabei spielt die Fachkräftesicherung eine herausragende Rolle. Welche Wege und Strategien gibt es zur Fachkräftegewinnung, -bindung, -entwicklung? Welche Anforderungen werden an Beschäftigte und Arbeitgeber gestellt?
Prof. Dr. Jutta Rump skizziert in ihrem Impulsvortrag „Trends in der Arbeitswelt – was Betriebe heute für morgen wissen sollten“ die Herausforderungen für die Unternehmen und zeigt Handlungsempfehlungen auf.

Kosten der Veranstaltung 50 € pro Teilnehmer (inkl. Verpflegungspauschale). Weitere Infos unter: www.stuttgart.ihk24.de
Montag,
09.10.2017
9 - 18 Uhr

Haus der Wirtschaft,
Willi-Bleicher-Str. 19,
70174 Stuttgart
Digitale Zukunft - chancenreich und chancengleich

Am Montag, 9. Oktober 2017, veranstaltet das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg unter dem Motto „Digitale Zukunft  - chancenreich und chancengleich“ ein ganztägiges Wirtschaftsforum im Haus der Wirtschaft in Stuttgart. Der Kongress widmet sich in vielfältigen, interaktiven Formaten den Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation für Chancengleichheit und Diversity in der künftigen Arbeitswelt. Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut wird den Kongress im Rahmen einer hochrangigen Talkrunde eröffnen.

Die Verantstaltung ist kostenfrei. Weiter Infos unter: www.stuttgart.ihk24.de
Dienstag,
17.10.2017
18 - 22 Uhr

Autohaus Lorinser GmbH & Co. KG Alte Bundesstr. 45
71332 Waiblingen
Lebenswerk erhalten – Nachfolge gestalten

Bei vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen in Industrie, Handwerk, Handel, Dienstleistungen und Freien Berufen steht in den nächsten Jahren ein Generationenwechsel an. Eine erfolgreiche Gestaltung der Unternehmensnachfolge ist von größter Bedeutung für die Betriebsübergeber, die Beschäftigten, die Betriebsübernehmer sowie die ganze Region. Eine erfolgreiche Unternehmensübergabe bedarf einer rechtzeitigen und guten Planung.

Bei der Veranstaltung gibt unsere Referentin Frau Prof. Dr. Birgit Felden nützliche Tipps und Empfehlungen zu den wesentlichen Aspekten einer erfolgreichen Unternehmensnachfolge.
Im Praxisteil erläutern Unternehmer ihre eigenen Erfahrungen beim Nachfolgeprozess und stehen für individuelle Fragen zur Verfügung.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Infos unter: www.nachfolge-rems-murr.de
 

Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart

Beratungsangebote, Informationsveranstaltungen, Fortbildungen und vieles mehr.
  • Veranstaltungskalender der IHK Region Stuttgart
  • Angebote für kleine und mittlere Betriebe (KMU)

    Mit mehr als zwei Dritteln bilden kleine und mittlere Betriebe (KMU) die große Mehrheit der rund 155.000 Mitgliedsunternehmen der IHK Region Stuttgart. Sie sind Arbeitgeber für über 70 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Ballungsraum Stuttgart. Mit ihrem Geschäftserfolg sichern sie einen Großteil ihrer Arbeitsplätze.

    Für diese wichtige Gruppe von Unternehmen baut die IHK ihr Beratungs- und Dienstleistungsangebot noch weiter aus. Es werden Informationsveranstaltungen, Seminare und Workshops in den Bereichen Finanzierung, Recht und Steuern, Innovation, Außenhandel sowie Marketing und Kommunikation angeboten.

Handwerkskammer Region Stuttgart

UnternehmerFrauen im Handwerk


Die UnternehmerFrauen im Handwerk (UFH) stellen ein interessantes Jahresprogramm auf die Beine. Die Zielgruppe des UFH-Netzwerkes sind alle mitarbeitenden Ehefrauen, Partnerinnen von selbständigen Handwerkern oder dem Handwerk nahestehenden Gewerken und auch weibliche selbständige Handwerkerinnen. Monatliche Veranstaltungen zu wechselnden Themen und interessanten Referenten geben Möglichkeiten zum Austausch untereinander.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK