Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden.
Blick über Schorndorf

Rennradtour 75 Kilometer

Ein Tourenvorschlag von Manfred Beier

Start und Ziel ist der Schorndorfer Bahnhof.

Wir folgen dem Remstalradweg ab der Heinkelstraße über Urbach, Plüderhausen, Waldhausen bis Lorch, fahren durch Lorch Richtung Schwäbisch Gmünd und biegen noch vor dem neuen Hochwasserrückhaltebecken, am Hinweis „Reichenhof“, links ab. Wir gelangen unter der Bahnlinie hindurch auf die K 3334 (alte B 29). Am Wachthaus fahren wir ins Haselbachtal, weiter über die Brucker Sägemühle und Maierhofer Sägemühle bis Haselbach dem Tal entlang (Einkehrmöglichkeit in Haselbach: Mecki’s). In Haselbach geht es scharf links den
Berg hinauf über den Gmünder Weg nach Alfdorf.

In Alfdorf fahren wir an der Hauptstraße (L 1155) links und biegen beim Hinweis „Gschwend“ rechts zur L 1153 ab. Wir folgen dem Straßenverlauf bis zum Abzweig Richtung „Buchengehren/ Wahlheim“, weiter über K 1891 ins Leintal bis zur Buchengehrener Sägemühle, von dort links Richtung Voggenberg (K 1890). Am Döllenhof biegen wir rechts nach Burgholz ab und fahren auf der K 1888 weiter Richtung Welzheim bis zum Segelflugplatz. Am Ende des Flugplatzes biegen wir rechts ab Richtung Eberhardsweiler. Dort queren wir die Hauptstraße (K 1895) und biegen sofort rechts in den Feldweg in Richtung Windrad ab. Am Windrad und am Welzheimer Wasserturm vorbei queren wir die L 1080 und gelangen über den Feldweg nach Aichstrut (Einkehrmöglichkeit: Zum Heurigen).

Weiter geht es auf der Kreisstraße (K 1894) über Gebenweiler nach Kaisersbach. Dort queren wir die Straße (K 1892) nach Cronhütte und biegen an der Hauptstraße rechts ab Richtung Kirchenkirnberg (L 1150). Circa 250 Meter nach dem Ortseingang von Kaisersbach geht es links nach Bruch. Über den Weidenhof bergan erreichen wir die Landesstraße L 1120 nach Murrhardt und fahren rechts bis zum nächsten Abzweig die K 1802 links Richtung Schlosshof und die K 1801 nach Fautspach. Über Hinterwestermurr und Fautspach gelangen wir zur
L 1119 in Richtung Murrhardt, hier biegen wir nach links Richtung Sechselberg ab. Hier haben wir den höchsten Punkt der Runde erreicht.

In Sechselberg geht es links ab Richtung Waldenweiler / Althütte (L 1120). In Waldenweiler kommen wir am Bauunternehmen Pfeil vorbei und biegen am Parkplatz vor dem Wald links ein und befahren die alte Landstraße und die L 1120 Richtung Lutzenberg. Am Ortseingang von Lutzenberg biegen wir links nach Mannenberg (K 1884) ab. Der Ortsdurchfahrt folgend kommen wir zur Kreisstraße K 1883 nach Oberndorf. In Oberndorf fahren wir bis zur Hauptstraße (L 1080) und biegen hier links und gleich nach der Bahnbrücke wieder rechts ab und fahren entlang der Bahnlinie bis nach Rudersberg.

Am Kreisel biegen wir links ab Richtung Schorndorf und nach circa 500 Metern, nach der Firma Weru, ebenfalls links Richtung Zumhof / Waldenstein, dann am ersten Abzweig rechts nach Schlechtbach. In Schlechtbach biegen wir am Brunnen in der Hohlgasse links ab zum Friedhof und kommen an der Wieslauf wieder auf die Landesstraße L 1148 nach Schorndorf. Die erste Abbiegemöglichkeit nach links führt uns bis zur Wieslauftalbahn, die wir queren und nach links Richtung Schorndorf folgen wir nun dem ausgeschilderten Wieslauftalradweg bis Schorndorf.

Die Runde lässt sich selbstverständlich auch in umgekehrter Richtung fahren.

Viel Spaß!

Rennradstrecke 75 Kilometer

Direkt nach oben