Sehenswertes

Ehemaliges Jagdschloss/ Obervogtei

Jagdschloss
Johann-Philipp-Palm-Straße 28
73614 Schorndorf
Laut der Inschrift wurde das "Neue Schloss" 1555 von Herzog Christoph erbaut.

Es diente auch als Amtssitz des Obervogtes, der als staatlicher Beamter vor allem mit militärischen Funktionen betraut war. Das altehrwürdige Anwesen, das an der östlichen Schmalseite auf der Stadtmauer von 1400 steht, blieb wie das Burgschloss von der Brandkatastrophe im Jahr 1634 verschont.

Ab 1755 fungierte der östliche Flügel als Amtssitz des jeweiligen "Kellers" (Finanzbeamten). König Friedrich nutzte es ab 1810 als Jagdschloss.

Von 1817 an beherbergte es das Forstamt, heute ist hier wiederum das Finanzamt untergebracht.