Stadtnachricht

Europa- und Kommunalwahlen rücken immer näher


Am 26. Mai sind die Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Bis zum Wahltermin für die Europa- und Kommunalwahlen am Sonntag, 26. Mai, sind es nur noch wenige Tage.

Insgesamt sind in Schorndorf rund 32.000 Wahlberechtigte zum Gang an die Urne aufgerufen. Bisher wurden bereits über 4.000 Briefwahlunterlagen ausgestellt. Am Wahlsonntag werden über 300 ehrenamtliche Wahlhelferinnen und -helfer im Einsatz sein.

34 Wahlbezirke im Stadtgebiet

Das gesamte Stadtgebiet ist in 34 Wahlbezirke aufgeteilt. Bitte anhand der Wahlbenachrichtigung überprüfen, in welchem Wahllokal man wählen kann. Jeder Wahlberechtigte kann nur in dem Wahlraum des Wahlbezirks wählen, in dessen Wählerverzeichnis er eingetragen ist. Die Wähler haben die Wahlbenachrichtigung und ihren Personalausweis oder Reisepass zur Wahl mitzubringen.
  • Die Wahlberechtigten in Miedelsbach sollten bitte beachten, dass sich beide Wahllokale in Miedelsbach jetzt in der Eichendorffstraße 16 befinden.
  • Die Wähler in den Wahlbezirken 006-15, 006-16 und 006-19 sollten bitte beachten, dass sich die Wahllokale in der Rainbrunnenschule jetzt im Mensagebäude, Rainbrunnenstraße 22, befinden.
  • Die Wahlberechtigten der Wahlbezirke 003-08 und 003-09 sollten bitte beachten, dass sich die Wahllokale im Gebäude „Bürgle“ der Gottlieb-Daimler Realschule befinden.

Wie wird im Wahllokal gewählt?

Jeder Wähler hat bereits die Stimmzettel für die Gemeinderats-, Ortschaftsrats- und Kreistagswahl sowie die Stimmzettel zur Wahl der Regionalversammlung per Post erhalten. Diese sollten bereits ausgefüllt ins Wahllokal mitgebracht werden. Der Wähler erhält dann einen gemeinsamen Stimmzettelumschlag für diese Stimmzettel.

Außerdem erhält jeder Wahlberechtigte im Wahllokal einen amtlichen Stimmzettel für die Europawahl ausgehändigt. Dieser muss in einer Wahlkabine gekennzeichnet und in der Weise gefaltet werden, dass seine Stimmabgabe nicht erkennbar ist, da der Stimmzettel ohne Stimmzettelumschlag in die Wahlurne einzuwerfen ist.

Repräsentative Wahlstatistik

Die Wahlbezirke Nr. 001-04, Burggymnasium, Hinter der Burg 6, Nr. 002-06, Kindergarten Stadthaus, Bewegungsraum, Gmünder Str. 30 und Nr. 005-13, Zentrum für internationale Begegnungen, Schlachthausstraße 5, wurden vom Statistischen Landesamt als repräsentative Wahlstatistikbezirke ausgewählt. Es werden daher besondere Stimmzettel für die Europawahl verwendet, aus denen das Geschlecht und die Geburtsjahresgruppe der Wähler zu erkennen ist. Hierbei ist sichergestellt, dass das Wahlgeheimnis nicht verletzt wird. Die Auswertung erfolgt durch das Statistische Landesamt. Informationsbroschüren gibt es bei der Zentralen Auskunft im Künkelin-Rathaus, Urbanstraße 24. Außerdem werden die Broschüren am Wahlsonntag in diesen drei Wahllokalen ausliegen.

Briefwahl

Die Briefwahlunterlagen werden für die gesamte Stadt Schorndorf im Künkelin-Rathaus, Urbanstraße 24, Zentrale Auskunft, ausgestellt. Dort besteht noch bis Freitag, 24. Mai, 18 Uhr die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen zu beantragen beziehungsweise auch die Briefwahl sofort auszuüben.

Die Verwaltungsstellen nehmen die Anträge während der Sprechzeiten entgegen. Der Wahlschein und die Briefwahlunterlagen können auch im Internet unter www.schorndorf.de/wahlen bis Donnerstag, 23. Mai, 11 Uhr und per E-Mail (wahl@schorndorf.de) bis Freitag, 23. Mai, 18 Uhr, beantragt werden. Bei der Beantragung per E-Mail sind auch der Familienname, die Vornamen, das Geburtsdatum sowie die Wohnanschrift anzugeben.

Bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung besteht auch noch am Wahlsonntag bis 15 Uhr die Möglichkeit, Briefwahl bei der Zentralen Auskunft zu beantragen.

Wahlergebnisse

Am Wahlsonntag werden die Wahlvorstände ab 18 Uhr die Ergebnisse der Europawahl und der Wahl der Regionalversammlung ermitteln. Die Ermittlung der Ergebnisse der Gemeinderats-, Ortschaftsrats- sowie Kreistagswahl erfolgt am Montag, 27. Mai, und Dienstag, 28. Mai, durch die städtischen Beschäftigten sowie durch ehrenamtlich Tätige. An allen drei Tagen ist im Rathaus, Marktplatz 1, ein Mitarbeiterstab im Einsatz, um die einzelnen Wahlbezirksergebnisse zusammenzufassen. Diese werden im Foyer zur Information der interessierten Bürgerschaft veröffentlicht.

Die Schorndorfer Wahlergebnisse können auch auf unserer Internetseite www.schorndorf.de/wahlen abgerufen werden. Alternativ findet man alle Ergebnisse in der WER-App (Wahl Ergebnis Report) von ITEOS. Zur App gelang man mit dem Link kreativ.iteos.de/start/apps/wer-app.html.

Bei weiteren Fragen zu den Wahlen erhält man bei der Stadtverwaltung Schorndorf unter Telefon 602-3170 gerne Auskunft.