Stadtnachricht

„Schorndorf funkelt“


Es funkelt und glitzert in Schorndorf

Schorndorf funkelt in der Highlight-Woche. Atemberaubend, sinnlich, bezaubernd – Besucherinnen und Besucher erwartet eine wunderschöne Woche, in der sie ihren Augen kaum werden trauen können.

Den Anfang macht der Schlosskeller, in dem es auf florale Art funkelt, da bei der Blumenschau „Brillante Blüten“ das Thema Gold und Silber im Mittelpunkt steht. Von Donnerstag bis Samstag bringen dann spannende und schillernde WalkActs und Artistik-Shows Zauber in die Innenstadt und den Schlosspark. Mit Charme und Grazie, Partner- und Verbiege-Akrobatik und Artistik in den Lüften werden ihre Kreationen die Schorndorfer Parklandschaft erobern und bei den Besucherinnen und Besuchern an der einen oder anderen Stelle für ungläubiges Staunen sorgen.

SolAir erzählt mit „Der fliegende Koffer“ eine packende Geschichte über Liebe, Macht und Freundschaft. Die Artistik-Kompanie Abgefahren erschafft mit „Diamonds“ einen Traum von brillanter Reinheit, sinnlicher Kraft und atemberaubender Schönheit. Formvollendete Adagio-Akrobatik, fließend, fesselnd und funkelnd, lässt ein Sinnbild für Harmonie zwischen Mann und Frau entstehen. Edle Kostüme, glitzernd wie Diamanten, unterstützen diesen Hauch von Unvergänglichkeit. Danza Furiosa führt einen Schlangentanz auf: fremdartig, faszinierend, verführerisch. Durch ihre geschmeidigen Bewegungen verschmelzen Tänzerin und Schlange zu einer Einheit. Und mit der Show „Der Goldfisch“ erzählt sie eine Geschichte, die sich von skurriler Komik zu ästhetischer Eleganz entwickelt.

Am Freitag erforschen Kinder ganz besondere Themen. Woher kommt eigentlich das Licht? Wieso werfe ich einen Schatten? Welche Sterne und Planeten gibt es im Himmel über uns? Aber auch in der Orangerie ist Einiges geboten. Am Freitag präsentieren 70 Kinder mit dem Musical „Rumpelröschen“ ein Märchen der etwas anderen Art. Abends geht es dann amüsant weiter, wenn sich Jochen Malmsheimer unglaublich akribisch und detailverliebt mit den profanen Dingen unseres Alltags auseinandersetzt.

Die Woche beschließen Wendrsonn am Samstag mit Rock auf Schwäbisch. Hier wird nicht nur geheadbangt, sondern auch gelacht.

Diese Woche weiß wahrlich zu glänzen!

Artistik im Schlosspark

  • Danza Furiosa: Schlangentanz
    Danza Furiosa führt einen Schlangentanz auf: fremdartig, faszinierend, verführerisch. Durch ihre geschmeidigen Bewegungen verschmelzen Tänzerin und Schlange zu einer Einheit. Ein Spiel zwischen Anmut und Biegsamkeit. Ein unvergessliches Erlebnis, auch oder gerade weil Sie die Schlange anfassen und fotografieren dürfen.

    - 20. Juni, 13 Uhr und 15 Uhr
    - 21. Juni, 13.30 Uhr
    - 22. Juni, 16.30 Uhr
  • Kompanie Abgefahren: Diamonds (Partner-Akrobatik)
    Kompanie Abgefahren erschafft mit „Diamonds“ einen Traum von brillanter Reinheit, sinnlicher Kraft und atemberaubender Schönheit. Formvollendete Adagio-Akrobatik, fließend, fesselnd und funkelnd, lässt ein Sinnbild für Harmonie zwischen Mann und Frau entstehen. Edle Kostüme, glitzernd wie Diamanten, unterstützen diesen Hauch von Unvergänglichkeit.

    - 20. Juni, 13 Uhr und 16.30 Uhr
    - 21. Juni, 12.30 Uhr und 17 Uhr
    - 22. Juni, 15 Uhr und 18 Uhr
  • SolAir: Der fliegende Koffer (Tuchartistik)
    SolAir erzählt mit „Der fliegende Koffer“ eine packende Geschichte über Liebe, Macht und Freundschaft: An einem schönen Sommertag begegnen sich eine elegante Frau und ein altmodischer Koffer. Es entwickelt sich zwischen ihnen ein Tanz in der Luft. Der Fliegende Koffer ist reich an visuellen und artistischen Eindrücken.

    - 20. Juni, 16.30 Uhr
    - 21. Juni, 17 Uhr
    - 22. Juni, 13 Uhr
  • SolAir: Elements, Naturwesen beim Luftspiel (Duo-Luftartistik)
    Das Duo SolAir präsentiert mit „Elements“ ein sehr fantasievolles und tänzerisches Spiel am Vertikalseil. Zwei Wesen der Natur treffen sich im ersten Sonnenstrahl auf einer zauberhaften Lichtung, um sich dann in die Lüfte zu schwingen. Diese artistisch-akrobatische Performance gewann den ersten Preis beim Kleinkunstfestival in Ulm 2007.

    - 20. Juni, 15 Uhr und 22 Uhr
    - 21. Juni, 13.30 Uhr und 22 Uhr
    - 22. Juni, 15 Uhr
  • Flying Artwork: LED-Ring (Einzel-Luftartistik)
    Die Amsterdamer Artistin Sylvia Idelberger hat mit dem LED-Ring ein außergewöhnliches Luftgerät entwickelt. In dem funkelnden Zirkel vollführt die Akrobatin Nicola Elze anmutig atemberaubende Kunststücke über den Köpfen der Zuschauer.

    - 20. Juni, 22 Uhr
    - 21. Juni, 22 Uhr
  • Danza Furiosa: Der Goldfisch (Kontorsion)
    Danza Furiosa erzählt mit „Der Goldfisch“ eine Geschichte, die sich von skurriler Komik zu ästhetischer Eleganz entwickelt. Die Gefangenschaft im Aquarium zwingt den Goldfisch zu grotesken Verbiegungen, doch befreit aus der Enge vollführt er tollkühne Kunststücke. Kokett und charmant weiß er sein Publikum zu verführen.

    - 20. Juni, 18 Uhr
    - 21. Juni, 18.30 Uhr
  • SolAir: Spliss – Tanz am Vertikalseil (Seil-Artistik)
    Die Berliner Artistin Petra Tobies von SolAir entwickelte diese Performance im Clique-Nouveau-Stil. Spliss – Tanz am Vertikalseil erzählt von innerer Zerrissenheit, von Sehnsucht und Wut. Ihr Tanz reicht vom Boden der Tatsachen bis in luftige Höhen.

    - 20. Juni, 18 Uhr
    - 21. Juni, 18.30 Uhr
    - 22. Juni, 18 Uhr
  • Danza Furiosa: Arabesque im Aero-Ring (Luftartistik am Ring)
    Danza Furiosa führt eine Arabesque im Aero-Ring auf. Grazil und anmutig schwebt und dreht sich die Künstlerin am Ring. Ein faszinierendes Spiel in luftiger Höhe entspinnt sich.

    - 21. Juni, 12.30 Uhr
    - 22. Juni, 13 Uhr
  • Eclair en l‘Air: Secrets of a Chandelier
    Eclair en l‘Air präsentiert mit Secrets of a Chandelier ein Tanztheater der Lüfte: Wenn Elfen in die Lüfte schweben, Kronleuchter vom Himmel wachsen und Zirkus, Tanz und Poesie aufeinandertreffen - dann erleben Sie den Zauber von Eclair en l‘Air. Verpassen Sie nicht diese Symphonie aus Licht, Farben und Schwerelosigkeit.

    - 22. Juni, 22 Uhr

Veranstaltungen

  • Brillante Blüten
    Es erstrahlen florale Arbeiten zum Thema Gold und Silber im Schlosskeller. Prunkvolle Inszenierungen paaren sich mit exotischen Blütenschönheiten und handgefertigten Gefäßen. Außerdem wird das Thema Mode und Lifestyle mit floralen Kleidern und Taschen witzig und zeitgemäß umgesetzt. Hier kommen die Besucher gar nicht mehr aus dem Staunen!

    - Täglich bis 30. Juni
    - 10 Uhr, Schlosskeller
  • Sonne, Mond und Sterne
    In der Schorndorfer Highlight-Woche erforschen die Kinder ganz besondere Themen. Woher kommt eigentlich das Licht? Wieso werfe ich einen Schatten? Welche Sterne und Planeten gibt es im Himmel über uns? Die Fragen beantworten die Kinder selbst durch Ausprobieren und Experimentieren. Absolutes Highlight: die Herstellung eines eigenen Sternenhimmels.

    - Freitag, 21. Juni, 9 Uhr
    - Forscherfabrik, Kosten: 2 Euro
    - Anmeldung: forscherfabrik@schorndorf.de
  • Kindermusical Rumpelröschen
    Am Freitag bringen 70 Kinder das Inklusionsprojekt der Wirtschaftsjunioren Rems-Murr e.V. und der Stiftung für Menschen mit Down-Syndrom auf die Bühne. Das Musical „Rumpelröschen“ ist ein Märchen der etwas anderen Art: Manchmal sind Feen auch kleine Jungs – wie Rumpelröschen. So einen Fee – mit Fliegermütze und knallbunten Klamotten hat das Märchenreich noch nicht gesehen. Mit viel Mut und ganz ohne Zauber zieht er aus, um seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und fliegt ins größte Abenteuer seines Lebens.

    - Freitag, 21. Juni, 14 Uhr
    - Schlosspark, Orangerie
  • Jochen Malmsheimer
    Unglaublich akribisch und detailverliebt setzt sich Jochen Malmsheimer mit den profanen Dingen unseres Alltags auseinander. Das reicht vom flammenden Plädoyer für die richtige Zubereitung eines Wurstbrots bis zu den Tücken des Zugreisens. Jede Menge Wortwitz und Humor hat er dabei immer im Gepäck.

    - Freitag, 21. Juni, 20 Uhr
    - Schlosspark, Orangerie
  • Wendrsonn: Folk-Rock auf Schwäbisch
    Rock auf Schwäbisch, das geht? Na, klar! Mit ihrem energiegeladenen Folk-Rock-Crossover haben Wendrsonn ein ganzes Genre wiederbelebt und dabei neue musikalische Standards definiert - sie rocken mit einem Augenzwinkern. So wird bei ihrer Show nicht nur geheadbangt, sondern auch gelacht.

    - Samstag, 22. Juni, 20 Uhr
    - Schlosspark, Orangerie