Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden.
Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Rems-Murr-Kreis erhöht Zuschuss zur Schülerbeförderung


Der Kreistag des Rems-Murr-Kreises hat in seiner Sitzung am Montag, 26. April, eine Anpassung der „Satzung über die Erstattung der notwendigen Schülerbeförderungskosten“ beschlossen. Kern der Änderung ist ein höherer Zuschuss des Landkreises zum Scool Abo. Grundüberlegung ist, dass alle Schülerinnen und Schüler von den Änderungen profitieren.

„Die Zuschüsse des Landkreises zum Scool-Abo wurde seit 2014 nicht mehr erhöht. Da sich die Kosten für das Ticket stetig erhöht haben, ist in den letzten Jahren der Anteil für die Eltern gestiegen. Mit dem erhöhten Zuschuss wollen wir die Familien finanziell entlasten. Dies auch vor dem Hintergrund, dass die Schülerinnen und Schüler aufgrund der netzweiten Gültigkeit des Scool-Abos nicht von der Tarifzonenreform 2019 profitiert haben“, sagt Landrat Dr. Richard Sigel.

„Die Erhöhung kommt auch zu einem guten Zeitpunkt. Die Scool-Abonnenten haben sich in der Corona-Pandemie als Rückgrat des ÖPNV erwiesen. Es gab nur wenig Kündigungen, trotz der vielen Einschränkungen im Schulbetrieb. Die Erhöhung war nicht als Dankeschön gedacht, darf aber solche verstanden werden. Das gilt auch für die klaren Signale in den Beratungen des Kreistags, dass man einer Weiterentwicklung der Scool-Abos offen gegenübersteht. Aus meiner Sicht der richtige Weg, denn das Mobilitätsverhalten der jungen Generation ist in der Zukunft mitentscheidend“, so der Landrat weiter.

Der Rems-Murr-Kreis nimmt für die Schülerbeförderung pro Schuljahr viel Geld in die Hand: Die Ausgaben des Landkreises für den Zuschuss zum Scool-Abo betragen derzeit rund 2,5 Millionen Euro pro Schuljahr. Die Zuschusserhöhung kostet zusätzlich rund 700.000 Euro pro Schuljahr.

Das gilt ab September 2021: Für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 5 gilt: Der Zuschuss des Landkreises zum Scool Abo wird zum September 2021 von bisher 11,50 Euro auf nun 15 Euro pro Monat erhöht. Das netzweit gültige Scool-Abo des VVS kostet dann nur noch 41,15 Euro im Monat.

Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 4 soll künftig ein einheitlicher Zuschuss von 27,20 Euro festgesetzt werden. Das Scool-Abo kostet damit 28,95 Euro im Monat. Mit der Änderung wird ein Sondertarif abgeschafft, der in der Vergangenheit für Verwirrung gesorgt hat: das nicht-netzweit-gültiges Scool-Abo für Grundschüler. Dieses Ticket entfällt. Dadurch wird aber kein Schüler schlechter gestellt: Die bisherigen Nutzer dieses Tickets erhalten dann zum selben Preis ein netzweit gültiges Ticket.

Direkt nach oben