Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden.
Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Spendenlauf für SOS-Kinderdorf


Plakat zum Spendenlauf

Mitte Mai ist der Kindergarten im SOS-Kinderdorf abgebrannt. Zur finanziellen Unterstützung für den geplanten Neubau haben der ASV Schorndorf, die AWO Schorndorf und die SG Schorndorf, die Idee eines „virtuellen Spendenlaufs“ im Sportpark Rems entwickelt. Und gemeinsam setzen sie diese Idee um: Von Mittwoch, 23. Juni, bis Sonntag, 4. Juli, findet der Spendenlauf statt. Die Anmeldung ist unter www.spendenlauf-schorndorf.de ab sofort möglich. Die „Spende“ ist die Teilnahmegebühr der Läuferinnen und Läufer (siehe „Infos auf einen Blick“).

Tolle Unterstützung

„Um so kurzfristig einen Lauf zu organisieren waren wir auf externe Unterstützung angewiesen und haben mit Karlheinz Dravec (Leiter der Abteilung Leichtathletik beim TSV Lichtenwald und Organisationsexperte für Läufe) und Steffen Maurer (Geschäftsführer von race result Timing BW GmbH) zwei Experten für unsere Idee gewinnen können“, erzählt Tim Schopf, Einrichtungsleiter AWO Kinderhaus Purzelbaum. „Mit deren Expertise war es möglich, innerhalb von weniger als einem Monat diesen Lauf zu organisieren. Eine solidarische und unbürokratische Zusammenarbeit wie man sie sich wünscht.“ Benjamin Wahl, Geschäftsführer SG Schorndorf, ergänzt: „Mit dem Spendenlauf machen wir das, was wir am besten können: Menschen bewegen Für das SOS-Kinderdorf wünschen wir uns viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die im Sportpark oder virtuell ihre Runden drehen.“

So geht’s

Und so geht es: Beim Spendenlauf im Sportpark Rems kann man vom 23. Juni bis zum 4. Juli eine ein Kilometer Rundstrecke über die Finnenbahn laufen, ganz egal zu welcher Uhrzeit. Die elektronische Zeitmessung ist durch ein Sponsoring von RaceResult Timing BW GmbH möglich und wird über die Startnummer mit integriertem Chip gemessen. Wer nicht in den Sportpark kommen möchte oder kann, darf die Daten der eigenen Läufe auch manuell hochladen, wenn sie zum Beispiel mit einer Smartwatch aufgezeichnet wurden. Auch Kindergärten, Schulen und Vereine können sich als Team anmelden und im Sportpark, oder dem nahegelegenen Park oder Schulhof ihre Runden für den guten Zweck drehen. Jeder Teilnehmer, jeden Teilnehmerin kann sich am Ende eine Urkunde herunterladen und sich sicher sein, dass die Startgebühr gleich für zwei gute Zwecke eingesetzt wurde: Finanzielle Unterstützung für den Kindergarten im SOS Kinderdorf und Bewegung für den eigenen Körper. „Echte Teamarbeit zwischen sportlichen Partnern macht es möglich. Wir setzen ein Zeichen für das SOS Kinderdorf, in Schorndorf lassen wir niemanden im Regen stehen“, sagt Sedat Sevsay, Vorstand und Trainer ASV Schorndorf.

Alle Informationen gibt es unter www.spendenlauf-schorndorf.de. Und wer nicht Laufen und sich dennoch mit einer Spende beteiligen möchte, kann dies unter folgender Bankverbindung tun:

  • Spendenkonto SOS Kinderdorf
  • IBAN: DE53600901000282600000
  • BIC: VOBADESS
  • Verwendungszweck: Spendenlauf SOS Schorndorf

Infos auf einen Blick

  • Strecke / Teilnahmegebühr:
    1. Laufen auf dem 1 Kilometer Rundkurs mit festen Zeitnahmepunkten und automatischem Upload der Zeiten in die Live-Ergebnisliste. Teilnahmegebühr 10 Euro
    2. Laufen auf der eigenen Lieblingsstrecke, an jedem beliebigen Ort und manuellem Upload der Daten (erfasst zum Beispiel mit Smartwatch, Smartphone oder Handstoppung) durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst. Teilnahmegebühr 5 Euro
  • Zeitmessung: Elektronische Zeitmessung durch RaceResult Timing auf dem Rundkurs. Jede Startnummer ist mit einem integrierten Chip ausgestattet.
  • Startnummernausgabe: Die Startnummern können ab Dienstag, 22. Juni, zu folgenden Zeiten in der Geschäftsstelle der SG Schorndorf abgeholt werden: Montag bis Freitag von 7 bis 22 Uhr, Samstag von 10 bis 180 Uhr, Sonntag von 9 bis 18 Uhr
  • Ergebnisse / Urkunde: Gelistet werden die schnellste Runde und die Anzahl der Gesamtkilometer pro Teilnehmer*in und Team. Die Urkunden und endgültigen Ergebnislisten stehen ab dem 5. Juli als pdf-Datei zum Download zur Verfügung: www.Spendenlauf-Schorndorf.de.
Direkt nach oben