Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden.
Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Der erste städtische Fachbereich ist umgezogen


Die Mitarbeitenden des Fachbereichs Gebäudemanagement

Seit Anfang der Woche ist der Fachbereich Gebäudemanagement, der erste der insgesamt drei technischen Fachbereiche, in den Neubau der Stadtwerke auf der Au in die Robert-Bosch-Straße 9 gezogen.
In den vergangenen Wochen wurde bereits am bisherigen Standort in der Karlstraße 3 fleißig sortiert und gepackt. Silvana Isik, die den Umzug als Hauptverantwortliche des Fachbereichs organisierte, teilte den Kolleginnen und Kollegen verschiedenen Bereiche zu, so das strukturiert verpackt werden konnte, bevor am Donnerstagabend final kontrolliert wurde, ob auch nichts vergessen wurde.
Am Umzugstag unterstützten Silvana Isik und Fachbereichsleiter Klaus Konz gemeinsam mit Mitarbeitenden der städtischen Organisationsabteilung sowie der EDV-Abteilung das Umzugsunternehmen. „Der Umzug lief zügig und reibungslos ab“, beschreibt Isik. „Wir sind sehr dankbar für die tolle Organisation.“
In dieser Woche richten sich alle Mitarbeitenden des Gebäudemanagements langsam in ihren neuen Büroräumen ein. Die Technik funktioniert bereits einwandfrei, allerdings müssen noch einzelne Schränke befestigt werden bevor alle Kartons ausgeräumt werden können.

Büroabteile statt Großraumbüro

An die neue Sitzordnung müssen sich die Kolleginnen und Kollegen ebenfalls noch gewöhnen. Während am bisherigen Standort alle gemeinsam in großen Großraumbüro saßen, gibt es nun für die einzelnen Bereiche wie zum Beispiel Bautechniker, Architekten oder der kaufmännische Bereich einzelne Büroabteile, die durch Brandschutztüren räumlich voneinander getrennt sind. „Trotzdem ist es ein Vorteil, dass wir jetzt alle auf einem Stockwerk sind“, freut sich Bertin von Heintschel-Heinegg, Mitarbeiter des kaufmännischen Bereichs.
„Wir freuen uns auch über die moderne Ausstattung der Teeküche und der sanitären Einrichtungen“, sagt Mitarbeiterin Elke Stöhr. Soweit fühlen sich die Mitarbeitenden, die in die Planung der Büros integriert wurden, also an ihrem neuen Standort wohl.
Fachbereichsleiter Klaus Konz über den Umzug in die Robert-Bosch-Straße 9: „Gegenüber dem alten Standort, kann nun endlich in Ruhe gelüftet werden. Außerdem bekomme ich viel mehr mit, da sich unser Fachbereich nun nicht mehr über zwei Etagen verteilt, sondern kompakt zusammen sitzen kann.“

Erreichbarkeit

Trotz des Ortswechsels ist der Fachbereich Gebäudemanagement weiter wie gewohnt unter den bekannten Telefonnummern und E-Mail-Adressen erreichbar.
Allerdings ist der Fachbereich Gebäudemanagement persönlich nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung per Mail oder Telefon zu erreichen.

Die weiteren Umzüge

In Kürze folgen die beiden weiteren technischen Fachbereich in den Neubau auf der Au. Auch bei ihnen werden Telefonnummern und Mailadressen bestehen bleiben, lediglich die Anschrift ändert sich.

  • Fachbereich Stadtentwicklung und Baurecht am 30. und 31. Juli, bisher Archivstraße 4
  • Fachbereich Infrastruktur am 20. und 21. August, bisher Johann-Philipp-Palm-Straße 10            

Die neue Büroeinrichtung des Fachbereichs Gebäudemanagement

Direkt nach oben