Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden.
Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Q Galerie für Kunst wieder offen


Ausstellung in der Q Galerie Kunst

Die Q Galerie für Kunst hat wieder geöffnet und zeigt noch bis 8. August die Ausstellung „ERKUNDUNGEN. Von der Poesie des Materials“ mit Monika Schaber und Monika Majer.

Künstlerbuchpräsentation mit Monika Schaber

Im Rahmen der Ausstellung präsentiert Monika Schaber am Sonntag, 27. Juni um 11 Uhr in der Q Galerie ihre Bücher „Flugbahnen“ und „Mondflechten“. Der Eintritt beträgt 5 Euro, eine Anmeldung unter anmeldung@kulturforum-schorndorf.de ist erforderlich. Porträt Monika Schaber

Für Monika Schaber ist die uralte Technik des Holzschnitts seit vielen Jahren ein zentrales Ausdrucksmedium, bevorzugt arbeitet sie dabei mit dem großen Format. In jüngerer Zeit hat sie begonnen, eher nebenbei entstandene, kleinformatige Drucke zu Buchunikaten zusammenzufassen. Dabei verbindet sie die sparsam instrumentierte und verknappte Bilderwelt der Originalholzdrucke in zarter Weise mit ebenso verknappten, aber inhaltsreichen Texten zeitgenössischer Lyriker und Autoren.
Im Buch „Flugbahnen“ geben neben Originaldrucken und Texten, auch Fotografien von Artefakten im Atelier oder ausgewählte Zeitungsausschnitte Auskunft über den individuellen Kosmos der Künstlerin. Das Buch „Mondflechten“ stellt dagegen eine Verdichtung der Eindrücke und Assoziationen aus einem mehrwöchigen Künstleraufenthalt in Tübingen dar. Dort konnte Monika Schaber auf Einladung des Künstlerbund Tübingen die Druckwerkstatt nutzen und ihre Recherchen, insbesondere in den Sammlungen der Universität Tübingen, direkt verarbeiten.

Weitere Begleitveranstaltung

Das Kulturforum plant noch eine weitere Begleitveranstaltung zur aktuellen Ausstellung: Am Sonntag, 25. Juli soll eine „Führung im Dialog“ mit Monika Majer und EBBA Kaynak in der Q Galerie für Kunst stattfinden. Weitere Informationen hierzu in Kürze unter Q-Galerie.de.

Zur Ausstellung

Die Werke der Künstlerinnen sind von einer stark sinnlichen Qualität geprägt. Dabei sind sie in ganz unterschiedlichen künstlerischen Genres zuhause.Porträt Monika Majer
Die Steinarbeiten von Monika Majer sind Momentaufnahmen, Begegnungen und Auseinandersetzungen mit dem Material. Klare Linien, eine Feinheit der Oberfläche und fließende Bewegung kennzeichnen das Wesen ihrer Skulpturen. Über das Material hinaus übermitteln ihre Gussplastiken die Poesie des Ortes, stammen das Wasser und die Steine dafür doch aus ausgewählten Flüssen und Seen, wie dem Bodensee oder der Lauter.
Die druckgrafischen Arbeiten von Monika Schaber erkunden Motive wie Weite, Leere, Raum und mediale Bildwelten. Ihre experimentellen Holzschnitte sind zum Teil von Fotografien aus der Presse inspiriert, beispielsweise von Luftaufnahmen, Aufnahmen des Weltalls oder mit botanischen Motiven. In ihren Arbeiten geht sie Fragen nach Beschaffenheit, Struktur- und Formbildung nach und lässt dabei neue poetische Räume entstehen.

Portrait der beiden Künstlerinnen

Monika Schaber (geb. 1958) studierte freie Grafik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Prof. Dieter Groß und Prof. Rudolf Schoofs. Seit 2002 arbeitet sie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen als Lehrbeauftragte im Bereich Kunsttherapie und als Leiterin der Druckwerkstatt.
Monika Majer (geb. 1972) schloss 1995 ihre Ausbildung zur Steinmetzin als Bundesbeste ab. Es folgten ein Studium an der Akademie für Gestaltung im Handwerk in Ulm sowie ein Studium der Intermedialen Kunsttherapie in Calw und Hamburg.

Öffnungszeiten der Q Galerie für Kunst

Die Öffnungszeiten der Q Galerie für Kunst Schorndorf sind dienstags, mittwochs und freitags von 14 bis 18 Uhr, donnerstags von 14 bis 20 Uhr und samstags sowie sonntags und an Feiertagen von 11 bis 18 Uhr. Weitere Informationen unter Q-Galerie.de oder per E-Mail unter post@q-galerie.de, telefonisch unter 07181/99 27 940.

Corona-Bestimmungen

Nach den aktuellen Corona-Bestimmungen müssen Besucher*innen von Kulturveranstaltungen im Innenbereich nachweisbar vollständig geimpft oder genesen sein beziehungsweise einen aktuellen negativen Coronatest vorweisen.

Kulturform Schorndorf wieder geöffnet

Auch die Geschäftsstelle des Kulturforum Schorndorf e.V. hat wieder geöffnet und steht für Fragen und Auskünfte zu den bisherigen Öffnungszeiten zur Verfügung: Montag, Dienstag und Donnerstag von 10 bis 16 Uhr, Mittwoch von 12 bis 16 Uhr und Freitag von 10 bis 13 Uhr.
Die Besucher dürfen sich in der Karlstraße 19 über einen neu gestalteten Innenraum freuen, der während des Lockdowns mit freundlicher Unterstützung der Ehrenamtlichen sowie von DiCarlo Parkett- und Fußbodentechnik Urbach mit dem Ziel einer geräuschärmeren und moderneren Arbeitsumgebung umgebaut wurde.

Buchpräsentation aus Mondflechten

Direkt nach oben