Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden.
Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Martina Buckenmaier ausgezeichnet


Martina Buckenmaier erhält die Daimlermedaille von Oberbürgermeister Matthias Klopfer.

Am vergangenen Montag erhielt Martina Buckenmaier, CEO des Schorndorfer Mode-Labels RIANI, die Daimlermedaille der Stadt Schorndorf in Würdigung ihres vorbildlichen unternehmerischen, sozialen und ehrenamtlichen Engagements.

„Eine Powerfrau“

„Martina Buckenmaier ist eine beispielgebende Unternehmerin unserer Zeit, die aus tiefster Überzeugung an Schorndorf glaubt. Was Martina Buckenmaier auszeichnet, sind ihre positive Ausstrahlung, ihr Unternehmergeist, ihr soziales Engagement, ihre Leidenschaft und die Verwurzelung mit Schorndorf. Sie ist eine echte Powerfrau, die auch in schwierigen Zeiten, wie der Corona-Krise positiv nach vorne schaut und sich überregional für die Rechte der Unternehmer einsetzt. Female Empowerment ist genau ihr Thema. Sie ist nicht nur eine starke Frau, sondern setzt sich auch für andere starke und couragierte Frauen ein, so beispielsweise als Jurymitglied des Barbara-Künkelin-Preises. Ein Grund, warum RIANI so erfolgreich ist, ist bestimmt auch die knapp 90-prozentige Frauenquote im Unternehmen“, betonte Schorndorfs Oberbürgermeister Matthias Klopfer bei der Verleihung der Daimlermedaille. Und er schloss seine Rede mit einem Appell: „Liebe Martina Buckenmaier, bleiben Sie so leidenschaftlich und kreativ – Sie inspirieren damit viele Menschen, auch über die Modebranche hinaus!“ „Ich freue mich außerordentlich, dass ich als Reingeschmeckte so eine besondere Auszeichnung und Medaille der Stadt Schorndorf erhalte“, sagte Martina Buckenmaier. „Das zeigt, dass Schwaben doch nicht so geizig sind, wie ihr Ruf ihnen vorauseilt. RIANI ist das erfolgreiche Lebenswerk meines Mannes und gemeinsam haben wir es in Schorndorf aber auch überregional und international weiterentwickelt und etabliert. Der Liebe wegen habe ich alles im Münsterland versilbert, um es in Schorndorf zu Gold werden zu lassen. Und aus dem Münsterland habe ich das Beste mitgebracht, meine Tochter und unsere Nachfolgerin Mona Buckenmaier. Ich bedanke mich für das Vertrauen, den Glauben an mich und die Liebe von ganzem Herzen bei meinem Mann Jürgen Buckenmaier.“

Höchster Anspruch

RIANI ist eine von Familie Buckenmaier geführte internationale DOB Brand im exquisiten Premiumsegment. Ausgezeichnet durch besondere, einzigartige Designs mit stets höchstem Anspruch an einer perfekten Passform sowie hochwertigen Materialien. Mehr als nur eine Marke, ist RIANI ein Lebensgefühl und genau dieses wird von Martina Buckenmaier verkörpert und gelebt. Ihre Einflüsse sind in allen Unternehmensbereichen zu spüren und liefern bereichsübergreifende Inspirationen vom Design, über die Vermarktung bis hin zum Endkunden. Ihre Fachkompetenz im Modebereich sowie ihre Leidenschaft für Trends und Inszenierungen machen die Diplom-Ingenieurin zur perfekten RIANISTA an der Spitze des Unternehmens.

Auch ihr Ehemann und Geschäftspartner Jürgen Buckenmaier wurde bereits mit der Daimlermedaille ausgezeichnet. Er gründete die RIANI GmbH 1978 und legte den Grundstein dieser Erfolgsgeschichte. Heute gehört RIANI zu einer der führenden Womenswear-Premiummarken.

Das Geheimnis des Erfolgs

„Das Geheimnis unseres Erfolgs liegt in der Wertschätzung für jedes einzelne Kleidungsstück und für unsere Kundin“, so Martina Buckenmaier. Neben ihrem unternehmerischen Erfolg setzt sich Martina Buckenmaier auch leidenschaftlich für regionale soziale Projekte ein. Hierzu zählt beispielsweise die Unterstützung der Bürgerstiftung Schorndorf, der Nähwerkstatt für Geflüchtete „Zauberfaden“, der Schorndorfer Tafel, des Fördervereins Helfende Hände e.V. zugunsten von Obdachlosen und vieler anderer spendebedürftiger Organisationen.

Direkt nach oben