Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Flanieren, Genießen, Kultur erleben


„Ein Abend, 80 Kilometer, 40 Museen“ - unter diesem Motto findet am Samstag, 14. Mai, die zweite Remstal Museumsnacht statt. Von 18 bis 24 Uhr öffnen über 40 Museen, Galerien, Kunstvereine und Ausstellungshäuser im Remstal gemeinsam ihre Türen und bieten einen unvergesslichen Museumsbesuch in einzigartiger Atmosphäre. In der Nacht vor dem Internationalen Museumstag habe interessierte Nachtschwärmer die Möglichkeit, Stadtgeschichte, Kunst und Kultur in besonderem Rahmen zu erleben, Menschen zu treffen und das Remstal zu entdecken.

Die Museumsnacht in Schorndorf

Die Daimlerstadt beteiligt sich mit einem abwechslungsreichen Programm. Im Stadtmuseum Schorndorf heißt es um 18 Uhr und um 20 Uhr „Viertele schlotzen“ - eine Verkostung von Weinen des Weinguts Singer aus Korb, gepaart mit Anekdoten über Reinhold Maier, dem ersten Ministerpräsidenten Baden-Württembergs. Um 21.30 Uhr läuft dann im Museumskino die Komödie mit Ben Stiller „Nachts im Museum“. Popcornkino vom Feinsten mit Popcorn inklusive!
Wer sich von Museum aus weiter in die Innenstadt bewegt, darf sich über musikalische Begleitung freuen: Zwei Freunde, ein oder zwei Gitarren und ihre unverwechselbaren Stimmen: "The Choristers" ziehen die Zuhörer in ihren Bann - mit handgemachter und purer Musik. Und damit beleben sie den Kirchplatz in Schorndorf von etwa 20 bis 22 Uhr. In der Stadtkirche gibt es um 20 Uhr die Führung „Stadtkirche im neuen Glanz“.
Schorndorf selbst erleben Interessierte am besten bei der Altstadtführung „Der Geschichte auf der Spur“. Treffpunkt hierfür ist um 19 Uhr am Daimler-Denkmal auf dem Unteren Marktplatz.
In der Höllgasse gibt es zwei besondere Attraktionen: Im Daimler Geburtshaus findet um 18 Uhr eine Kostümführung mit Gottlieb Daimler statt. Das Geburtshaus kann anschließend noch den restlichen Abend über besucht werden. Gegenüber öffnet der Heimatverein Schorndorf die ehemalige Wagner-Werkstatt von Wilhelm Henniger. Heute befindet sich dort ein kunsthandwerkliches Atelier, aber noch immer sind große Teile der historischen Werkstatt zu bestaunen. Lebendig wird das Handwerk des Wagners durch den Film „Der Wagner Wilhelm Henninger“, in dem der frühere Werkstattbesitzer noch einmal zu erleben ist.

Innenstadt und Kultureinrichtungen laden zum Flanieren ein

Ein Abstecher auf die andere Seite der Innenstadt ist ebenso lohnenswert. Das interaktive Kindertheater „Die Urwald-Expedition“ begeistert in der Forscherfabrik Kinder im Grundschulalter. Simba Sibu ist die sagenumwobene Stadt der Elefanten. Dort soll ein Schatz mit dem Geheimnis des Urwaldes verborgen liegen. Mit dem Bus, dem Schiff und der Dampflok machen sich Miss Eve („von Beruf Detektiv“) und Chris der Urwald-Forscher mitsamt den Kindern auf die Reise. Los geht der Spaß um 18 Uhr. Für Erwachsene bietet das Science-Center zwei Kurzführungen an. Um 20 Uhr und um 21 Uhr wird unter dem Titel „Mauersegler - Segelflieger“ erklärt, was physikalisch hinter dem Segelflug steckt und welche Eigenschaften der Luft alle „Flieger“ nutzen. Erstmals zu einer Großveranstaltung ist die Tür zwischen den Räumlichkeiten der Forscherfabrik und der Q Galerie geöffnet. In der Ausstellung „AIRLINES. Vogelspuren in der Luft“ zeigt der Münchner Fotograf Lothar Schiffler die Schönheit des Vogelflugs in einer noch nie gesehen Weise. Die Führungen „Tierisch schön!“ um 19 Uhr und „Faszination Fliegen“ um 20.30 Uhr bringen den Besuchern die besonderen Werke näher.
Leckere Cocktails und kleine Snacks runden den Ausstellungsbesuch dort ab. Bekannt ist der gebürtige Schorndorfer Schiffler zugleich auch für seine Konzertfotos aus den ersten Jahren des Club Manufaktur. So ist parallel zur Ausstellung in der Q Galerie dort ein Stück Musik- und Zeitgeschichte zu sehen mit Fotos der 1960/70er Jahre - von Hannes Wader bis Black Sabbath.

Remstal Museumsnacht

Erstmals fand die Museumsnacht während der Remstal Gartenschau 2019 statt. Nachdem sie in den beiden vergangenen Jahren aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, haben für dieses Jahr wieder zahlreiche Kommunen und Einrichtungen im Remstal ihre Beteiligung angekündigt. Der Eintritt zur Museumsnacht ist frei. Weitere Informationen zur Remstal Museumsnacht allgemein und Details zu den einzelnen Programmpunkten  unter www.remstal-museumsnacht.de.

Auf einen Blick

Stadtmuseum Schorndorf

18 und 20 Uhr: „Viertele schlotzen“ - Weinverkostung gepaart mit Anekdoten über Reinhold Maier.
21.30 Uhr: Filmvorführung „Nachts im Museum“.

Kirchplatz

20 bis 22 Uhr: Musik von „The Choristers“.

Stadt Schorndorf

19 Uhr: „Der Geschichte auf der Spur“ - Altstadtführung, Treffpunkt Daimler-Denkmal Unterer Marktplatz.
20 Uhr: „Stadtkirche im neuen Glanz“ - Stadtkirchenführung.

Gottlieb Daimler Geburtshaus

18 Uhr: Kostümführung mit Gottlieb Daimler.

Höllgasse

18 bis 24 Uhr: Öffnung der ehemaligen Wagner-Werkstatt Henninger.

Forscherfabrik Schorndorf

18 Uhr: „Die Urwald-Expedition“ - Kindertheater.
20 und 21 Uhr: „Mauersegler - Segelflieger“ - Kurzführung für Erwachsene.

Q Galerie

19 Uhr: „Tierisch schön!“ - Führung in der Q Galerie.
20.30 Uhr: „Faszination Fliegen“ - Führung in der Q Galerie.

Club Manufaktur e.V.

18 bis 24 Uhr: Fotoausstellung von Lothar Schiffler.

Direkt nach oben