Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Brühlhalle Schornbach kann zum Schuljahresbeginn wieder regulär genutzt werden


Der Rems-Murr-Kreis und die Stadt Schorndorf haben sich darauf geeinigt, dass die Brühlhalle in Schornbach ab dem Schuljahresbeginn 2022/23 wieder regulär genutzt werden kann. Dies ist vor allem mit Blick auf den Schul- und Vereinssport wichtig. Aktuell wird die Halle als Notunterkunft für Geflüchtete aus der Ukraine genutzt.

Wann die Geflüchteten ausziehen, ist noch nicht bekannt. Der Landkreis ist bemüht, eine wohnortnahe Anschluss-Unterbringung zu finden und steht hierbei im engen Austausch mit der Stadtverwaltung. Zudem gilt für Geflüchtete aus der Ukraine die freie Wohnsitzwahl. Daher besteht die Hoffnung, dass ein Teil der Geflüchteten im Laufe des Sommers eine eigene Wohnung finden kann.

Im gesamten Landkreis arbeitet die Kreisverwaltung gemeinsam mit den Städten und Gemeinden daran, passende Unterkünfte für geflüchtete Menschen bereit zu stellen.

Direkt nach oben