Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Messe Fokus Beruf im Schulzentrum Grauhalde


Wie so viele Veranstaltungen hat die beliebte Ausbildungsmesse Fokus Beruf pandemiebedingt 2020 pausiert und 2021 lediglich digital stattgefunden. „Ich freue mich daher riesig, dass die Fokus Beruf wieder in Präsenz stattfindet“, sagt Claus Paal, Präsident der IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Rems-Murr. Am Freitag, 24. Juni, und Samstag, 25. Juni, präsentieren sich 98 Firmen aus der Region im Schulzentrum Grauhalde.

Die Plätze waren schon kurz nach der Freischaltung belegt, es gibt sogar eine Warteliste. Das zeigt, dass das Interesse groß ist aber auch, dass die Firmen in der Region großen Bedarf an jungen Nachwuchskräften haben. „Der Fachkräftemangel ist inzwischen in allen Bereichen angekommen“, berichtet Claus Paal, „auf 100 Stellen gibt es gerade mal 83 Bewerbungen“, so Paal weiter. Die Corona-Pandemie hat die Situation noch mal verschärft, auch Praktika haben viel seltener stattgefunden. Umso wichtiger sind Messen wie diese, um mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen und ihnen die verschiedenen Berufszweige vorzustellen. Auch die Eltern spielen dabei eine wichtige Rolle, genau deshalb wurden die Tage Freitag und Samstag gewählt, damit die berufstätigen Eltern am Samstag noch die Möglichkeit haben, gemeinsam mit ihren Kindern die Messe zu besuchen.

Schon seit Langem ist die Messe Fokus Beruf für den Rems-Murr-Kreis die Plattform, auf der interessierte Schülerinnen und Schüler und Ausbildungsbetriebe aus der Region miteinander in Kontakt treten können. Unternehmen und Bildungsinstitutionen geben praxisnahe Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten, Karrierechancen und Studium. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber kommen am Messestand ungezwungen mit den Unternehmen ins Gespräch. Ein großes Rahmenprogramm mit Kurzpräsentationen zu Berufsgruppen und Studium ergänzen das Messegeschehen. Mehr zu Ausstellerfirmen, Berufen und Studiengängen sind unter www.fokus-beruf.de oder auf Instagram und Facebook zu finden #findyourway.

Eröffnet wird die Messe am Freitag um 8.30 Uhr mit dem traditionellen Grußwort des Hauptsponsors, der Volksbanken eröffnet. Danach warten zwei Tage vielfältiges Rahmenprogramm auf die Gäste.

Stadtverwaltung stellt sich vor

Auch die Stadt Schorndorf präsentiert sich und teilt sich einen Stand mit den anderen Großen Kreisstädten des Rems-Murr-Kreises Winnenden, Waiblingen, Backnang, Fellbach, Weinstadt und der Gemeinde Kernen. Gemeinsam treten sie unter dem Slogan „die Rathäuser bilden aus“ auf und sind vor Ort auch mit Auszubildenden vertreten. Vorgestellt wird die Vielzahl an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Vom Verwaltungsbereich über den technischen Bereich bis zu den sozialen Berufen. Zu finden ist der Stand in der Philipp-Palm-Halle, Stand C29.

Auch die Stadtwerke Schorndorf GmbH und viele Schorndorfer Unternehmen sind im Schulzentrum Grauhalde dabei. „Das ist eine tolle Möglichkeit für Firmen, sich zu präsentieren. Auch wir als Stadt ringen um die besten Köpfe“, sagt Gabriele Koch, Fachbereichsleitung Wirtschaftsförderung und Grundstücksverkehr.    

Direkt nach oben