Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Informationsveranstaltung am Dienstag, 26. Juli


Die Energiepreise steigen in die Höhe und viele Verbraucherinnen und Verbraucher fragen sich, was sie tun können, um Energie einzusparen und von fossilen Brennstoffen, wie Öl und Gas, auf erneuerbare Energien umzusteigen.

Die Stadtverwaltung Schorndorf bietet zu diesen Fragen gemeinsam mit den Stadtwerken Schorndorf sowie der Energieagentur Rems-Murr gGmbH am Dienstag, 26. Juli eine Informationsveranstaltung für interessierte Bürgerinnen und Bürger an. Die Veranstaltung findet im Großen Sitzungssaal des Rathauses am Marktplatz 1 statt und beginnt um 18 Uhr.

Nach einer kurzen Einführung in den Abend durch Diana Gallego Carrera, Leiterin der Stabsstelle Klimaschutz und Mobilität wird Michael Schaaf, Energieberater der Energieagentur Rems Murr gGmbH einen Impulsvortrag mit dem Titel „Wie mache ich mich unabhängiger von Öl und Gas?“ geben. Daran anknüpfend werden Elena Kübler, Mitarbeiterin der Geschäftsentwicklung und Kommunikation der Stadtwerke sowie Daniel Beutel, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Schorndorf, Einblicke in die technischen Produktangebote der Stadtwerke geben. Hierbei stehen Themen wie PV-Anlagen, E-Mobilität und Wärmeversorgung im Fokus. Im Anschluss an die beiden Impulsvorträge ist viel Raum für Fragen und Diskussionen vorgesehen. Den Bürgerinnen und Bürger wird die Möglichkeit geboten, sich zu so unterschiedlichen Themen, wie beispielsweise Heizung und Warmwasseraufbereitung, Speichermöglichkeiten, Wärmeschutz am Gebäude, Photovoltaik und vieles mehr beraten zu lassen. Gerne stehen Michael Schaaf, Daniel Beutel, Elena Kübler sowie Nikolai Licata, Klimaschutzmanager der Stadt Schorndorf und Diana Gallego Carrera für Fragen zur Verfügung.

Das Ende der Veranstaltung ist für 19.30 Uhr geplant. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Direkt nach oben