Stadtnachricht

Schorndorf feiert den Deutschen Fachwerktag


Offene kostenlose Führungen gibt es am Sonntag auch im Stadtmuseum.

Fachwerk prägt die Daimlerstadt Schorndorf. Zahlreiche Gebäude in der Innenstadt sind in der Holzbauweise errichtet worden und geben der Stadt ein historisches Flair. Zum Deutschen Fachwerktag am Sonntag, 26. Mai, lädt die Stadt Schorndorf zu zwei kostenlosen Führungen rund um das Thema Fachwerk ein.

... von Streben, Rauten und Eselsrücken

Stadtführung am Marktplatz um 11 Uhr. Die gesamte Innenstadt Schorndorfs steht unter Denkmalschutz. Vor allem der malerische Marktplatz mit seiner einzigartigen Fachwerkkulisse gehört zu den Schönsten seiner Art in Süddeutschland. Bei der Fachwerkführung wird anhand einzelner Gebäude auf die Bauweise wie auch auf architektonische Besonderheiten eingegangen. Architekturgeschichte und Wohnkultur sowie Probleme der Denkmalpflege und Sanierung sind ebenso Bestandteile der Führung. Los geht es um 11 Uhr am Rathauseingang, Marktplatz 1. Keine Anmeldung erforderlich. Die Führung ist kostenlos.

Aus Holz gebaut - Wohnen in der Fachwerkstatt

Führung durch das Stadtmuseum um 15 Uhr. Bei dieser Führung entdecken die Besucher zwei Fachwerkhäuser aus dem 17. Jahrhundert, in denen heute das Stadtmuseum untergebracht ist. Besonderheiten der Fachwerkbauweise werden am Beispiel dieser beiden historischen Schulgebäude aufgezeigt. Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in die Alltagswelt der früheren Schorndorfer. Zahlreiche historische Möbel, landwirtschaftliche Geräte sowie Küchen- und Waschgeräte veranschaulichen das Leben in der früheren Ackerbürgerstadt. Beginn ist um 15 Uhr im Stadtmuseum, Kirchplatz 7-9. Die Führung dauert runde eine Stunde und ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Eintritt frei

Zum Deutschen Fachwerktag ist der Eintritt in das Stadtmuseum Schorndorf ganztägig von 11 bis 17 Uhr frei.

10. Deutscher Fachwerktag

Der nunmehr zehnte Deutschen Fachwerktag hat zum Ziel, das Fachwerk in den Mitgliedsstädten der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e. V. (ADF) sowie die Deutsche Fachwerkstraße (DFS) noch stärker in das Bewusstsein der Bürger zu rücken. In den Mitgliedsstädten befinden sich rund 100.000 Fachwerkhäuser. Mit dem Aktionstag möchten die Städte darauf hinweisen, dass sie deutschlandweit ein einmaliges und schützenswertes Kulturgut besitzen.

Infos

Weitere Informationen zu den bundesweiten Veranstaltungen am Deutschen Fachwerktag finden sich online unter: www.deutsche-fachwerkstrasse.de/Themen/Deutscher_Fachwerktag.html