Stadtnachricht

Wahlaufruf und wichtige Informationen


Liebe Schorndorferinnen und Schorndorfer,

am Sonntag, 9. Juni finden bundesweit die Europawahl und in Baden-Württemberg die Kommunalwahlen statt. In Schorndorf erfolgen an diesem Tag daher bis zu fünf Wahlen gleichzeitig - die Europawahl, die Wahl der Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart, die Wahl des Kreistags des Rems-Murr-Kreises, die Wahl des Gemeinderats sowie die Wahl der Ortschaftsräte in Buhlbronn, Haubersbronn, Miedelsbach, Oberberken mit Unterberken, Schlichten, Schornbach mit Mannshaupten sowie Weiler.

Als Oberbürgermeister rufe ich Sie dazu auf, Ihr demokratisches Recht wahrzunehmen und Ihre Stimmen abzugeben. Ihre Teilnahme an dieser Wahl ist von entscheidender Bedeutung, denn jede Stimme zählt und trägt dazu bei, die Zukunft direkt vor unserer Haustür aktiv mitzugestalten.

Wir benötigen starke und kompetente Vertreter sowohl auf kommunaler als auch auf europäischer Ebene, um die Interessen unserer Bürgerinnen und Bürger bestmöglich zu repräsentieren und unsere Stadt weiter voranzubringen.

Deshalb bitte ich Sie herzlich, am 9. Juni an den Europa- und Kommunalwahlen teilzunehmen und Ihre Stimme abzugeben. Wählen Sie die Kandidatinnen und Kandidaten, von denen Sie überzeugt sind, dass sie Ihre Werte und Interessen am besten vertreten. So können wir Schorndorf und Europa zu einem noch besseren Ort machen.

Über 250 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer erwarten Sie von 8 bis 18 Uhr am Wahlsonntag in den Wahllokalen und ermöglichen die Durchführung dieser Wahlen. Machen auch Sie sich bitte die kleine Mühe und gehen Sie zur Wahl - Ihrer Heimatstadt Schorndorf und Europa zuliebe.

Ihr

Bernd Hornikel

Oberbürgermeister

Last-Minute Wahlschein-Beantragung am Wahlwochenende

Wahlberechtigte, die am Wahlwochenende erkranken oder aus einem anderen Grund kurzfristig am Wahlsonntag, 9. Juni nicht ihr Wahllokal aufsuchen können, haben die Möglichkeit, am Wahlwochenende noch Briefwahlunterlagen zu beantragen.

Dies ist zu folgenden Zeiten möglich:

  • Freitag, 7. Juni, 8.30 bis 18 Uhr
  • Samstag, 8. Juni, 11 bis 12 Uhr
  • Sonntag, 9. Juni, 8 bis 15 Uhr

In diesen Fällen können die Briefwahlunterlagen nur von einer vom Wahlberechtigten bevollmächtigten Person persönlich im Briefwahlbüro Rathaus, Marktplatz 1, Foyer abgeholt und wieder abgegeben werden, bzw. am Wahlsonntag bis 18 Uhr in den Briefkasten geworfen werden.

Eine Versendung per Post ist in diesem kurzen Zeitrahmen nicht mehr möglich.

Wahlbezirke in Haubersbronn verlegt

Die Wahlbezirke 714-31 und 714-32 werden von der Festhalle in die Lauswiesenhalle Haubersbronn verlegt.

Die Stadtverwaltung weist alle Wahlberechtigten in den Wahlbezirken 714-31 Festhalle Haubersbronn, Bezirk 1 und 714-32 Festhalle Haubersbronn, Bezirk 2 darauf hin, dass die Festhalle Haubersbronn aufgrund der durch Hochwasser und Starkregen entstandenen Schäden, am Sonntag, 9. Juni nicht als Wahllokal für die beiden genannten Wahlbezirke genutzt werden kann.

Die Wahllokale für beide Wahlbezirke werden ersatzweise in der Lauswiesenhalle, Lauswiesen 6, eingerichtet.  

Gehören Sie also zu den Wahlberechtigten dieser Wahlbezirke, kommen Sie bitte am Sonntag zum Wählen mit Ihrer Wahlbenachrichtigung und Ihren Kommunalwahl- Stimmzetteln zwischen 8 und 18 Uhr in die Lauswiesenhalle.

Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse

Die Auszählung der Europawahl und der Wahl der Mitglieder zur Regionalversammlung des Verbands Region Stuttgart, findet am Wahlsonntag, 9. Juni ab 18 Uhr in allen Wahllokalen der Urnenwahlbezirke bzw. für die sieben Briefwahlbezirke im 1. OG des Burg-Gymnasiums Schorndorf statt.

Anschließend wird am Sonntagabend die Ermittlung der weiteren Ergebnisse der Kommunalwahlen unterbrochen und am Montag, 10. Juni um 8 Uhr in den vier Rathäusern der Kernstadt: Marktplatz 1, Urbanstraße 24, Johann-Philipp-Palm-Str. 10 und Robert-Bosch-Str. 9 fortgesetzt.

Begonnen wird mit der Auszählung und Ergebnisermittlung für die Kreistagswahl, anschließend folgt die Gemeinderatswahl und schließlich die Wahl der Ortschaftsräte in den sieben Teilorten. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass die Ergebnisermittlung für alle Kommunalwahlen nicht bis Montag, 18 Uhr abgeschlossen werden kann. Daher wird sie voraussichtlich zu diesem Zeitpunkt erneut unterbrochen und am Dienstag, 11. Juni, 8 Uhr fortgesetzt.