Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden.
Blick über Schorndorf

Veranstaltung

POETRY SLAM

alle Slamer: Flemming, Elster, Gommel, Sigl, Konrad
Fr, 23. Juli 2021
20:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung

POETRY SLAM

mit Johannes Elster, Hank M. Flemming, Laura Gommel, Moritz Konrad, Marina Sigl und Stefan Unser

Die fünf renommierten Slam-Poetinnen und Poeten aus Baden-Württemberg Stefan Unser, Moritz Konrad, Laura Gommel, Hank M. Flemming und Marina Sigl stellen sich dem populären Dichter*innen-Wettbewerb. Moderiert wird der Abend von Johannes Elster, der zu den gefragtesten Slam-Moderatoren Deutschlands zählt. Das Publikum entscheidet durch eine zufällig ausgewählte Jury wer den Poetry Slam gewinnt. Ob Selbstironie, düsterer Humor, persönliche Beobachtungen oder Dinge, die einfach nicht ungesagt bleiben dürfen: Durch die Vielzahl der Textinhalte und Genres ist ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Abend garantiert.

Moritz Konrad 
Moritz Konrad ist Poetry Slammer, Moderator und bildender Künstler. Mit Präzision, Selbstironie und beizeiten etwas düsterem Humor schreibt er Texte, in denen er politische und private Themen zerdenkt und versucht, Kompliziertes zu vereinfachen und Einfaches kompliziert zu machen. Er zweifelt an gesellschaftlichen Entwicklungen, sozialen Konventionen, an seinen Mitmenschen, aber vor allem an sich selbst. Mehrfach trat er bei den deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften an und erreichte 2018 und 2019 jeweils das Halbfinale. 2019 wurde er Rhein-Neckar-Meister im Poetry Slam.

Laura Gommel
Laura Gommel trat im Alter von 16 Jahren zum ersten Mal auf eine Poetry Slam Bühne, inzwischen schaut sie auf 7 Jahre Bühnenerfahrung zurück. Mittlerweile studiert sie in Heidelberg Germanistik und Philosophie und betreut dort Newcomer-Slams. In ihren Text bietet sie stets sehr persönliche Ein- und Ausblicke, die sich nah ihrer Lebensrealität bewegen und versuchen an den Kern der Sache vorzudringen. Dabei erinnert sie mal prosaisch, mal lyrisch an zu schnell Vergessenes und zu bereitwillig Verdrängtes und spricht das aus, was nicht ungesagt bleiben darf.

Hank. M. Flemming
Der Slam Poet, Autor und Kabarettist Hank M. Flemming stieg aus den Höhen des Erzgebirges, um im beschaulichen Tübingen Hochdeutsch zu lernen. Seit vielen Jahren bringt er humorvolle bis bewegende Texte auf die Bühnen der Bundesrepublik, wurde unter anderem 2019 sächsischer Meister im Poetry Slam und erhielt den Literaturförderpreis Erzgebirge. Seine Oma wartet noch immer darauf, dass er endlich zurückkommt und was Richtiges macht.

Stefan Unser 
Stefan Unser organisiert und moderiert ehrenamtlich die Slam-Veranstaltungen des KOHI Kulturraum e.V. sowie die Poetry Slam Lesebühne „An Wort und Stelle“ in der Badischen Landesbibliothek Karlsruhe. 2016 wurde Stefan Unser Baden-Württembergischer Landesmeister im Poetry Slam.

Marina Sigl 
Durch die Venen der 1996 im Schwarzwald geborenen Bühnenkünstlerin und Autorin Marina Sigl fließt kein Blut, sondern Buchstaben. Seit einigen Jahren ist sie fester Teil der deutschsprachigen Poetry Slam Szene und hat bereits mehrere Texte publiziert. 
Die angehende Chemie- und Deutschlehrerin verbringt ihren Alltag zwischen Bahn, Bühne und Bodensee, und schreibt über allerlei Dinge, wie beispielsweise explodierende Schulversuche, Konfliktlösung durch Flucht oder Mückenstiche an besonders unangenehmen Körperstellen.

Johannes Elster 
Johannes Elster lebt in Ludwigsburg und steht seit 2008 auf Bühnen im deutschsprachigen Raum. In den ersten Jahren nahm er an rund 500 Poetry Slams selbst teil, mittlerweile ist er mit über 600 moderierten Veranstaltungen einer der gefragtesten Slam-Moderatoren Deutschlands.

Fotos: Hank M. Flemming - Foto von Christine Teubert, Laura Gommel - Foto von privat, Marina Sigl - Foto von Roswitha Frey, Moritz Konrad - Foto von Natalie Friedrich, Stefan Unser - Foto von Gerald Jarausch

^
Veranstaltungsort
Kulturbühne im Stadtpark: Zwischen Volkshochschule und Stadtbibliothek Schorndorf.
^
Kosten

12 € / erm. 9 €

^
Hinweise

Weitere Infos zu allen Veranstaltungen der Kulturbühne im Stadtpark
finden sich aktuell online auf https://www.kulturforum-schorndorf.de/de/home/veranstaltungen/aktuell

Ausführliches Programm in Kürze unter www.stadtparkbuehne-schorndorf.de

Die Sitzplätze werden mit corona-konformen Abstand vergeben. Nach aktueller Corona-Verordnung müssen Besucher*innen keinen Impf- oder Genesenen-Nachweis bzw. negativen Testnachweis erbringen.

Einlass: 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn


^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken
Direkt nach oben