Tipps zu Vorbereitung & Verkostung

Wenn Sie Ihr Weinpaket direkt am Veranstaltungsabend abholen, sind die Weine bereits optimal gekühlt. Wir empfehlen Ihnen dennoch eine Kühlbox mitzubringen, um die Weine während der zwei Stunden weiterhin kühl lagern zu können. Bitte denken Sie auch daran einen Korkenzieher mitzubringen.

Sollten Sie sich das Paket zusenden lassen oder bereits im Vorfeld abholen, müssen Sie selbst für eine entsprechende Kühlung sorgen. Sie benötigen neben Wein- und Wassergläsern noch einen Korkenzieher. Bei guten Lichtverhältnissen kann man die Weinfarbe besser bewerten und eine gute Belüftung sorgt dafür, dass sie die Geruchsaromen besser auffangen können.

Die Weiß- und Roséweine kühlen Sie am besten im Kühlschrank. Wir empfehlen die Weine spätestens am Samstagvormittag bei 8 Grad im Kühlschrank zu lagern und somit langsam zu kühlen. Unter einer Schockkühlung, beispielsweise im Tiefkühlfach kann die Weinqualität leiden. Bitte lagern sie den Rotwein bei sommerlichen Temperaturen nicht bei Raumtemperatur. Wir raten zur Lagerung  an einem etwas kühleren Ort oder sie genießen ihn ebenfalls gekühlt aus dem Kühlschrank.

Zur Neutralisierung zwischen den Proben eignen sich Wasser, Baguette und Snacks ganz nach ihrem Geschmack. Bitte achten Sie bei Speiseauswahl darauf, dass diese nicht zu stark gewürzt oder scharf sind, da dies das Verkostungserlebnis für Sie beeinträchtigen könnte.