Schorndorfer Integrationsfonds

Weiterführung der Förderung von Integrationsprojekten mit 50.000 Euro jährlich


Die Stadt Schorndorf hat für 2018 und 2019 einen Integrationsfonds mit jeweils 100.000 Euro in Ergänzung zum Pakt für Integration des Landes Baden-Württemberg eingerichtet und investiert damit in die Integration der Menschen vor Ort. Ab 2020 wird der Integrationsfonds mit jährlich 50.000 Euro weitergeführt. Damit werden Projekte gefördert, die die lokale Integration von Migrantinnen und Migranten in Schorndorf zum Ziel haben.
 
Es werden Projekte gefördert, die an die Handlungsfelder der „Konzeption für Vielfalt in Schorndorf“ angelehnt sind, also beispielsweise auf die Bereiche gesellschaftliche Teilhabe, Antidiskriminierung, Sprache & Bildung, etc. abzielen. Dann können über den Fonds Fahrtkosten, Verpflegung, Arbeitsmaterialien, Raumanmietungen, Fortbildungen und Schulungen, Veranstaltungen, Honorare, etc. finanziert werden.

Alle Schorndorfer Organisationen, Institutionen, Einrichtungen, Ehrenamtliche und Vereine sind aufgerufen, Ihre Ideen einzubringen und die lokale Integration mitzugestalten.  Ihren Antrag können Sie beim Fachbereich Familie und Soziales einreichen. Bitte verwenden Sie dafür die zur Verfügung gestellten Downloads.
Die Antragsformulare und Förderkriterien für 2020 werden aktuell überarbeitet und stehen Ihnen Ende des Jahre 2019 zur Verfügung.

Downloads