Kinderbetreuung

Waldkindergarten Forsthof

Alte Steige 111
73614 Schorndorf

Ansprechpartner:
Frau Golder
Frau Rein
Telefon:
0 71 81 9 93 75 85
"Erfahrungen vererben sich nicht, jeder muss sie alleine machen." (Kurt Tucholsky)

Der Forsthof-Waldkindergarten bietet den Kindern die Möglichkeit, viele Erfahrungen in der Natur zu machen:

  • Die Kinder erleben hautnah die Natur und die verschiedenen Naturphänomene wie Nebel, Schnee, Reif usw. bei jeder Wetterlage und Jahreszeit.
  • Sie erfahren die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde im aktiven Tun. Sie bekommen ein positives Gefühl für die Umwelt und den Umgang mit der Umwelt.
  • Die Stille in der Natur wird erlebbar und dadurch findet auch eine Sensibilisierung für die unterschiedlichen Geräusche, die Sprache und das räumliche Hören statt.
  • Die Sinne der Kinder wie Fühlen, Tasten, Riechen, Schmecken, Hören werden in all ihrer Differenzierung angesprochen.
  • Fantasie und Kreativität werden im Gestalten mit Naturmaterialien erfahren.
  • Die Kinder erleben Möglichkeiten und Grenzen ihrer Körperlichkeit, dazu bietet der Wald vielschichtige Bewegungsanlässe.
  • Durch die Bewegung an der firschen Luft bei jedem Wetter wird die Gesundheit gefördert und das Immunsystem gestärkt.
  • Die geistige Entwicklung des Kindes wird angeregt und gefördert, da Kinder hautsächlich durch das eigene Tun, Erfinden und Erleben lernen.
Der Kindergarten Forsthof hat zwei Gruppen:

Waldkindergartengruppe

20 Plätze für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren.

Besondere Wettersituationen wie Gewitter, Sturm, extreme Kälte nützen wir, um im Forsthof die Fertigkeiten wie Stifthaltung, richtiger Umgang mit der Schere, Einkleben von Blättern in Form von kreativen Angeboten zu fördern.

Schulvorbereitung:
Die Vorschüler treffen sich mittwochs von 8.30 bis 10.00 Uhr im Forsthof zum Intensivmorgen.

Kleinkindgruppe im Wald

12 Plätze für Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren.

Die Kinder erschließen sich das Spielfeld "Wald und Natur" in ihrer Umgebung. Sie erleben den Forsthof als "Nest" und geschützten Raum. Die Kinder bewegen sich sicher nach einem gegeliederten Tagesablauf in den Räumen im Forsthof und um den Forsthof herum.

Dabei sind die Eltern das wichtigste Bindeglied zwischen Kind und Kindergarten. Wir verfolgen eine offene, transparente Elternarbeit mit Eltern, die in der Eingewöhnungsphase mit dabei sind.
Gruppenzahl: 2
^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 7.30 Uhr - 13.30 Uhr
^
Träger
SOS-Kinderdorf e.V.