KLIMAreporter

Die Stadt Schorndorf hat sich zum Ziel gesetzt bis zum Jahr 2035 klimaneutral zu werden. Dieses Ziel lässt sich nur dann erreichen, wenn alle – egal ob klein oder groß, jung oder alt – den Klimaschutz in unserer Stadt aktiv betreiben und bereits die Jüngsten dafür sensibilisiert und motiviert werden. Genau hier setzt das Projekt „KLIMAreporter 2022“ an.

Junge und motivierte Talente, im Alter zwischen 10 und 16 Jahren, setzen sich intensiv mit dem Thema Klimaschutz auseinander und berichten als KLIMAreporter über Spannendes und Interessantes in und aus der Stadt Schorndorf. Sie lernen das Schreiben von Texten, die Tricks und Kniffe aussagekräftiger Fotoaufnahmen und bekommen das Handwerkszeug für eine spannende Interviewführung sowie das Erstellen von öffentlichkeitswirksamen Berichten vermittelt.

Die in einer monatlichen Redaktionssitzung erarbeiteten journalistischen Beiträge der Kinder werden in Schorndorf Aktuell sowie auf den Social-Media-Kanälen der Stadt veröffentlicht. Mögliche Themen, über die die Kinder und Jugendlichen berichten können, sind zum Beispiel: „Woher kommt der Strom in Schorndorf“? oder „Was macht ein Klimaschutzmanager“? oder „Wie plant man einen Radweg?“, „Was passiert bei einer Energieberatung?“ etc. Der Fantasie der Kinder sind keine Grenzen gesetzt.

Das Projekt startet im April 2022 und ist bis Ende des Jahres angesetzt. Am 1. April 2022 findet von 17 bis 18 Uhr eine Informationsveranstaltung im Rathaus am Marktplatz 1 für alle interessierten SchülerInnen und deren Eltern statt.

Nach dieser Informationsveranstaltung können sich interessierte SchülerInnen als KLIMAreporter mit einem kurzen Motivationsschreiben bewerben. Von den Bewerbern werden insgesamt 12 Kinder als KLIMAreporter ausgewählt, die dann ab dem 6. Mai 2022 an den monatlichen Redaktionssitzungen teilnehmen und regelmäßig über Klimaschutzthemen in der Stadt Schorndorf berichten werden. Bei ihrer journalistischen Arbeit werden die Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stabsstelle Klimaschutz und Mobilität sowie der Pressestelle engmaschig betreut.

Für nähere Informationen und Fragen zum Projekt steht Projektleiterin Krystin Müller von der Stabsstelle Klimaschutz und Mobilität gerne unter krystin.mueller@schorndorf.de oder unter der Telefonnummer 07181 602-1022 zur Verfügung.

Downloads

Neuigkeiten

27.10.2022
Auswirkungen des Klimawandels auf die Imkerei - Die KLIMAreporter auf der Suche nach Antworten bei Imker Dieter Trump vom Imkerverein Remstal e.V.

13.10.2022
Den interessierten Reporterinnen und Reportern stand er Rede und Antwort
22.09.2022
Ein Nachmittag rund um das Thema Fotografie
21.07.2022
Vor Ort beim Tag der offenen Tür der Stadtwerke Schorndorf GmbH
07.07.2022
Bei ihrem ersten großen Außeneinsatz stellten die KLIMAreporter ihrer Fragen rund um das Thema Radwege an Patrick Hippich
09.06.2022
Die zweite Redaktionssitzung fand statt - Die ersten Berichte der Kinder
12.05.2022
Vergangene Woche fand die erste Redaktionssitzung statt – Zwölf Mädchen und Jungs berichten in den kommenden Monaten über spannende Themen rund um den Klimaschutz
07.04.2022
Großes Interesse an der Informationsveranstaltung zum Projekt KLIMAreporter 2022
24.03.2022
Stadt startet Jugendprojekt - Infoveranstaltung am 1. April
03.03.2022
Stadt Schorndorf startet Jugendprojekt
Direkt nach oben