Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden.
Blick über Schorndorf

Unternehmen

Reformhaus Kaliss

Johann-Philipp-Palm-Straße 21
Reformhaus Kaliss
Stephan Kaliss eingetragener Kaufmann (e.K.)
73614 Schorndorf

Ansprechpartner:
Herr Stephan Kaliss
Telefon:
0 71 81 62088
Fax:
0 71 81 6 21 61
^
Unternehmensporträt

Firmengeschichte des Reformhauses Kaliss

1932 eröffnete Hans Kaliss, Großvater des heutigen Inhabers Stephan Kaliss, in Bad Warmbrunn in Schlesien sein erstes Reformhaus. Damals war der Begriff Reformhaus noch weitgehend unbekannt, und Hans Kaliss musste sich von seinem Vermieter, dem Kurdirektor in Bad Warmbrunn, die Frage gefallen lassen, was denn eigentlich ein Reformhaus sei, und ob es gut genug sei, einen Laden in der „guten Stube“ von Bad Warmbrunn, dem Quellenhof, zu beziehen. Das Geschäft wuchs, aber der Krieg zerstörte die ganze Aufbauarbeit, und die Familie wurde mit den 4 Kindern aus Schlesien vertrieben und fand 1950 in Schorndorf eine neue Heimat.

Hier bot sich die Möglichkeit, das Schorndorfer Reformhaus zu erwerben. Es befand sich damals in der Neuen Straße und wurde in den dreißiger Jahren von Fräulein Jung, einer Schorndorferin, gegründet. Das Schorndorfer Geschäft entwickelte sich so gut, dass der Laden bald zu klein wurde. 1972 ergab sich die Möglichkeit, in der Schulstraße neue Geschäftsräume zu beziehen. 1972 erfolgte auch die Übergabe von Großvater Hans Kaliss an seinen Sohn Ralf Kaliss.

Seit 1995 ist Stephan Kaliss, ältester Sohn von Ralf Kaliss, mit in der Firma, der 1999 die Geschäfte als Inhaber in der dritten Generation übernahm.
2000 zog er in Backnang in ein großes Geschäft in die Fußgängerzone von Backnang um. 2001 kam eine weitere Filiale in Metzingen hinzu,
2002 zog er in Schorndorf in ein größeres Geschäft, in die Johann-Philipp-Palm-Straße um, wo sich das Geschäft bis heute befindet..
2003 kamen zwei weitere Standorte in Aalen und Nürtingen dazu.
Im Februar 2005 und im Oktober 2006 wurden zwei Reformhäuser in Ludwigsburg übernommen. Aus diesen zwei Reformhäusern ist im November 2007 ein großes Reformhaus geworden, dass mit 300 Quadratmeter zu den Größten Reformhäusern der Branche gehört.

Für die Gesundheit da zu sein ist für Stephan Kaliss eine ernsthafte und zugleich mit Freude erfüllte Aufgabe. „Die permanenten Lebensmittelskandale zeigen deutlich, wie wichtig eine kontrollierte Lebensmittelqualität ist. Das Reformhaus mit seinem einmaligen Qualitätssystem ist dabei anderen Anbietern deutlich überlegen“ so Stephan Kaliss.

Ein für Kinderwagen geeigneter Zugang ist vorhanden
Ein rollstuhlgerechter Zugang ist vorhanden
^
Produkte/Dienstleistungen

In den Reformhäusern Kaliss werden folgende Sortimente verkauft:

  • Lebensmittel
  • Frische Lebensmittel: wie zum Beispiel frisches Obst und Gemüse, Käsetheke, Brottheke inklusive Imbiss und Saftbar
  • Diätetische Lebensmittel
  • Kaliss Bio-Teeladen (offener Bio-Tee inklusive Teezubehör wie zum Beispiel Teefilter und Becher, (zur Zeit nur in Nürtingen und Ludwigsburg)
  • Naturkosmetik inklusive Kosmetikzubehör wie zum Beispiel Bürsten und Kämme.
  • Kosmetik mit medizinischer Indikation
  • Nahrungsergänzung/Medizinprodukte
  • Naturarzneimittel
  • Non Food (Reformhaus-Kaliss-typische Randsortimente wie zum Beispiel Natürliche Textilien/Wäsche/Schuhe, Geschenkartikel aus natürlichen Materialien, (Holz)Spielwaren, Reinigungsmittel, Ratgeber)
^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag   8.30 Uhr bis 18.30 Uhr durchgehend geöffnet
Samstag                    8.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Für den Inhalt dieser Seite ist das Unternehmen »Reformhaus Kaliss« verantwortlich.
Direkt nach oben