Aktuell: Informationen zum Hochwasser 2024 für Gewerbetreibende

Als Wirtschaftsförderung ist es uns ein besonderes Anliegen, Ihnen in dieser schwierigen Situation zur Seite zu stehen. Zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren, wenn wir in irgendeiner Weise unterstützen können. Sei es durch Vermittlung von Kontakten, Beratung oder andere Formen der Hilfe – wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Anlaufstelle für IHK-Mitgliedsbetriebe

Für vom Hochwasser betroffene Mitgliedsbetriebe stellt sich die IHK als Anlaufstelle für Fragen und Anliegen zu verschiedenen Themen zur Verfügung. Auf der IHK-Homepage finden Sie Kontaktdaten zu den jeweiligen Ansprechpartnern.

Gewerbliches Mietrecht - 8 Fragen zu Hochwasserschäden

Die IHK bietet Antworten zu acht Fragen zu Hochwasserschäden an gewerblichen Mietobjekten. Hier gelangen Sie auf die Webseite der IHK mit allen Informationen.

Kurzarbeitergeld für vom Hochwasser betroffene Betriebe

Hier finden Sie ein Schreiben der Bundesagentur für Arbeit zum Kurzarbeitergeld für vom Hochwasser betroffene Betriebe, welches Sie beantragen können. Die gebührenfreie Hotline 0800 4 5555 20 der Bundesagentur für Arbeit steht Ihnen für Fragen diesbezüglich zur Verfügung.

Katastrophenerlass der steuerlichen Maßnahmen

Außerdem gelangen Sie hier zu der Information der IHK zum Katastrophenerlass der steuerlichen Maßnahmen des Ministeriums für Finanzen Baden-Württemberg.

Aufruf an alle Firmen:

Viele Schorndorfer Gewerbetreibende benötigen genau jetzt Ihre Hilfe! Bitte melden Sie sich bei uns, falls Sie noch freistehende Gewerbe-, Lager- oder Büroflächen zur Überbrückung zur Verfügung haben. Wir versuchen die passenden Anfragen zu vermitteln, um die betroffenen Unternehmen beim Wiederaufbau zu unterstützen.

Für allgemeine Hilfsangebote melden Sie sich bitte bei der allgemeinen Hotline telefonisch unter 07181 602-6011 oder per E-Mail an engagement(at)schorndorf.de