Volltextsuche:
Your Language: DE | EN
Schrift einstellen: AA

Stadtnachrichten

Hier finden Sie Informationen aus dem städtischen Mitteilungsblatt  "Schorndorf Aktuell"

Belagsarbeiten im Hammerschlag


Im Hammerschlag und dem anschließenden Geh-/Radweg Richtung Urbach werden vom 1. bis 18. April Asphaltarbeiten umgesetzt. Auf die schadhafte Fahrbahn wird eine neue Deckschicht aufgebracht. Die Bauarbeiten sind in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Im ersten Bauabschnitt (1. bis 5. April) von der Moschee bis Ende Gemarkung Schorndorf (Radweg) kann der Anliegerverkehr weitgehend zufahren. Je nach Baufortschritt entweder von Westen über den Bahnübergang oder von Osten über den Geh-/Radweg, der von Urbach kommt. Dieser Radweg wird während der Bauzeit für Anlieger des Hammerschlags freigegeben.

Im zweiten Bauabschnitt (8. bis 18. April) von der Moschee bis zum Bahnübergang kann der Anliegerverkehr weitgehend zufahren, je nach Baufortschritt entweder von Westen über den Bahnübergang oder von Osten über den Geh-/Radweg, der von Urbach kommt. Dieser Radweg wird während der Bauzeit für Anlieger des Hammerschlags freigegeben.

Ampelregelung

Wichtiger zusätzlicher Hinweis: Vom 15. bis 18. April finden Arbeiten im Bereich des Bahnübergangs statt, deshalb muss dieser gesperrt werden. Der Anliegerverkehr wird dann über den östlichen Geh-/Radweg mit einer Ampelregelung geführt. Ansprechpartner für die Maßnahmen ist Siegfried Papp, Zentrale Dienste Schorndorf, E-Mail: siegfried.papp@zentrale-dienste-schorndorf.de, Telefon: 96450-831.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK