Blick über Schorndorf

Wohnen im Alter

alle anzeigen

Seniorenheime, betreutes Wohnen und Tagespflege

Haus Röder Schorndorf

Seniorenheim
Schlichtener Straße 51
73614 Schorndorf
Telefon:
Fax:
0 71 81 2 30 73
Wohlbefinden und Geborgenheit der Bewohner stehen im Mittelpunkt des pflegerischen und betreuerischen Handelns aller Mitarbeiter. Die ganzheitliche Pflege des Bewohners unter Achtung seiner Würde, Privatsphäre, Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung sind unser Ziel.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht immer der Bewohner. Wir arbeiten eng mit Angehörigen, Ärzten, Physio- und Ergotherapeuten zusammen und suchen gemeinsam mit dem Bewohner nach Möglichkeiten, seine Fähigkeiten zu erhalten, zu fördern oder wieder herzustellen.

Wir geben Hilfestellung bei der Bewältigung von physischen und psychischen Defiziten. Unsere Pflege ist eine umfassende Betreuung bei den Aktivitäten und existenziellen Erfahrungen des täglichen Lebens.

Wir begegnen jedem Bewohner mit Achtung und Respekt. Wir wahren seine Privatsphäre und respektieren sein Recht auf Selbstbestimmung und Freiheit. Jeder Bewohner hat seine eigene Lebensgeschichte. Wir versuchen diese kennenzulernen, um das Verhalten des Bewohners besser verstehen zu können. Erkenntnisse aus der Bewohnerbiographie ermöglichen eine individuelle Pflegeplanung und einen weitgehend bewohnerbezogenen Tagesablauf.

Unser Verhältnis zu den Bewohnern ist einfühlsam und vertrauensvoll. Durch Bezugspflege (in Gruppen zwischen 13 bis 15 Bewohnern) und entsprechende Dienstplangestaltung wird ein möglichst geringer Wechsel der Pflegepersonen gewährleistet. Durch ein genaues Dokumentationssystem und ausführliche Dienstübergaben werden Informationen korrekt weitergegeben.

Durch regelmäßige Fortbildungen und aktuelle Fachliteratur wollen wir auf dem neuesten Stand der Pflegewissenschaft bleiben, um somit eine möglichst allumfassende Versorgung gewährleisten zu können.


In unser Einrichtung pflegen wir Menschen mit
  • Akuten und chronischen Krankheiten
  • Behinderungen
  • Gerontopsychiatrischen Krankheiten
  • Menschen in letzter Pflegephase

Karlsstift

Alten- und Pflegeheim
Burgstraße 36
73614 Schorndorf
Telefon:
Fax:
0 71 81 60 05-40

Das Karlsstift ist eine traditionsreiche Einrichtung

Seit über 130 Jahren gibt es das Karlsstift am Standort Schorndorf. Nach der Generalsanierung im Jahr 2003 haben wir Platz für 76 Bewohnerinnen und Bewohner in unserer Dauerpflege. In 56 Einzelzimmern und zehn Doppelzimmern helfen wir Menschen, die im Alter Betreuung oder Pflege brauchen. In unserer Kurzzeitpflege heißen wir Sie - für einen von Ihnen bestimmten Zeitraum - willkommen. Eine heimelige Atmosphäre entsteht durch die vielen Aufenthaltsmöglichkeiten mit alten Möbeln in der Bücherstube, im grünen Zimmer, an Tischen im Treppenhaus und in den Fluren. Der Teich im Nordgarten lädt zum Verweilen ein.

Das Karlsstift liegt mitten in der Innenstadt von Schorndorf. Fußgängerzone und Bahnhof sind zu Fuß in nur fünf Minuten zu erreichen. In der eigenen Produktionsküche wird Kuchen für die Cafeteria gebacken und für den offenen Mittagstisch gekocht. Dieser kann von allen Schorndorfern genutzt werden. Zahlreiche Kontakte zu anderen Schorndorfer Einrichtungen, zu den Kirchengemeinden und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern machen das Karlsstift zu einem offenen und lebendigen Haus.

Denn: Sie sollen sich bei uns wohl und geborgen fühlen. Sie sollen bei uns zuhause sein.

Zwei Bewohnerinnen des Karlsstifts sitzen an einem Tisch und malen
Jeden Tag finden gemeinsame Aktivitäten statt. Wir singen, kochen, backen, malen oder feiern Gottesdienst zusammen.

In der Diakonie verankert

Das Karlsstift gehört zum traditionsreichen Sozialunternehmen "Die Zieglerschen" mit Sitz im oberschwäbischen Wilhelmsdorf. Mehr als 5.000 Menschen werden von rund 3.000 Mitarbeitenden in den Feldern Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hör- Sprachzentrum, Suchthilfe, Jugendhilfe und Ausbildung betreut. Allein in der Altenhilfe sind wir an derzeit über 20 Standorten präsent. Unser Unternehmen ist dem Geist der Diakonie verpflichtet.

Sie haben noch Fragen?

Bitte rufen Sie uns an. Unsere Hausleitung Frau Hannelore Gogolinski informiert Sie gerne.

KSP - Kranken- und Seniorenpflege

Logo der Kranken- und Seniorenpflege in blauer Schrift mit weißem Hintergrund
Schlichtener Straße 105
im Gesundheitszentrum beim Kreiskrankenhaus Schorndorf

73614 Schorndorf
Fax:
0 71 81 99 29 7-29

Pflegeleistungen KSP (Kranken- und Seniorenpflege) Domizil

Kompetent und mit großem Verständnis kümmern wir - anerkannte Pflegefachkräfte - uns um alle Sorgen und Anliegen unserer pflegebedürftigen Patienten und ihrer Angehörigen, auch über die Erfüllung der selbstverständlichen Grundbedürfnisse und allen wichtigen medizinischen Behandlungsleistungen hinaus. Im Mittelpunkt steht für uns immer die individuelle Begleitung, Förderung und Unterstützung. Unser Ziel ist es, die Persönlichkeit unserer Bewohner zu wahren und ihnen ein Leben in Geborgenheit zu ermöglichen.

Unsere Leistungen im Überblick:

Langzeitpflege

Wollen Sie länger bei uns bleiben? Dann heißen wir Sie in unserer Langzeitpflege herzlich willkommen.
Wir versorgen Sie intensiv mit dem Ziel der Erhaltung oder Wiederherstellung größtmöglicher Selbstständigkeit.

Kurzzeitpflege

In unserem Domizil bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Kurzzeitpflege. Wir betreuen Sie in dieser Zeit intensiv um Ihnen den Übergang von der stationären in die häusliche Pflege zu erleichtern. Unser Ziel ist es, Sie wieder an ein selbstständiges Leben heranzuführen.

Verhinderungspflege

Sie sind noch nicht fit für den Alltag alleine zuhause?
Die Angehörigen brauchen auch eine Pause und Erholung?
Wir von der KSP (Kranken- und Seniorenpflege) sind für Sie da und helfen Ihnen.

KSP (Kranken- und Seniorenpflege) Aktiv (Betreuungsangebote)

  • Gymnastik
  • Grillfest auf unserer Terrasse
  • Ein mal im Monat KSP (Kranken- und Seniorenpflege) Kaffee mit Angehörigen
  • Vorlesen (Zeitung)
  • Singen, Spielen
  • Gedächtnistraining
  • Kunsttherapie
  • gemeinsames Kochen und Backen
  • Gottesdienstbesuche

Sonstige Leistungen

  • Beratung über alle Hilfen im Pflegebereich und deren Finanzierung
  • Entlastung pflegender Angehöriger
  • bei uns bekommen Sie Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie (wird von Ihrem Arzt verordnet)
  • Seminare für pflegende Angehörige
  • Vorbereitung auf häusliche Pflege

Innenräume der Kranken- und Seniorenpflege

Evangelisches Marienstift

Pflegeheim
Johann-Philipp-Palm-Straße 44
73614 Schorndorf
Fax:
0 71 81 9 38 04-611

Das Evangelische Marienstift


Das Evangelische Marienstift bietet Raum für 80 Bewohnerinnen und Bewohner. Sechs der Plätze stehen als Kurzzeitpflegeplätze bereit.

Sie wohnen bei uns in vier Wohnbereichen, die je 20 Plätze umfassen. Das Evangelische Marienstift weist ausschließlich Einzelzimmer vor. Im Bestandsgebäude verfügen jeweils zwei Einzelzimmer über einen gemeinsamen Vorraum und eine Nasszelle. Im geschützten Neubau mit gerontopsychiatrischem Schwerpunkt verfügt jedes Zimmer über eine eigene Nasszelle. Anschlüsse für Telefon und TV sind überall vorhanden.

Außenansicht des Marienstift in Schorndorf

Die großzügige Gartenanlage mit altem Baumbestand, Fischteich, vielen Sitzgelegenheiten und Rundwegen lädt zum Spazierengehen und Verweilen in der Natur ein. Außerdem verfügt das Evangelische Marienstift über eine große Dachterrasse mit Blick auf Schorndorf.

In unseren großen Gemeinschaftsräumen oder in den Wohngruppen finden täglich Aktivitäten statt. Jeden Donnerstag feiern wir einen Gottesdienst im Haus. Zusammen mit der Volkshochschule veranstalten wir ein abwechslungsreiches Kulturprogramm.

Die zentrale Lage des Evangelischen Marienstiftes in Schorndorfs Innenstadt ermöglicht es, unkompliziert Einkäufe zu erledigen, Ärzte aufzusuchen, oder auch einfach nur Spazieren zu gehen. In nur fünf Gehminuten erreichen Sie den Bahnhof von Schorndorf.

Sie wollen sich näher informieren?
Bitte rufen Sie uns an. Unser Hausleiter Hans Richter berät Sie gerne.

In der Diakonie verankert


Das Evangelische Marienstift gehört zum traditionsreichen Sozialunternehmen »Die Zieglerschen« mit Sitz im oberschwäbischen Wilhelmsdorf. Mehr als 5.000 Menschen werden von rund 3.000 Mitarbeitenden in den Feldern Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hör-/Sprachzentrum, Suchthilfe, Jugendhilfe und Ausbildung betreut. Allein in der Altenhilfe sind wir an über 20 Standorten präsent. Unser Unternehmen ist dem Geist der Diakonie verpflichtet.

Senioren-Zentrum Schorndorf

SenTa Seniorentagesstätte

Schlichtener Straße 105
73614 Schorndorf

Pflegeleistungen SenTa Seniorentagesstätte

Warum alle von unserer Tagespflege profitieren

Für jeden Pflegebedürftigen ist es wichtig, so lange wie möglich in seinem häuslichen Umfeld leben und weiterhin seine gewohnten sozialen Kontakte halten zu können.
Und jeder pflegende Angehörige braucht hin und wieder Entlastung und Freiraum.
Eben diese Ansprüche können wir durch unser Angebot der SenTa Seniorentagesstätte erfüllen. In einer freundlichen Atmosphäre wird unser Gast tagsüber auf liebevolle Art kompetent betreut und gepflegt. Am Abend kehrt er dann in seine gewohnte Umgebung zurück. Hierbei werden besonders das soziale Miteinander und die Kompetenz eines jeden Einzelnen gefördert.

Was unsere Tagespflege alles leistet

Jeder Mensch ist einzigartig, ebenso seine Bedürfnisse. Deshalb orientiert sich unser Angebot an den individuellen Bedürfnissen jedes einzelnen Gastes.

Wir bieten an allen Werktagen folgende Leistungen an:
  • drei gemeinsame Mahlzeiten pro Tag
  • Beschäftigungsangebote
  • pflegerische Versorgung
  • aktivierende Hilfen
  • Musiktherapie
  • Fußpflege
  • Fahrdienst
  • Hilfe bei der Pflegeeinstufung
  • Gesprächskreis für Angehörige

Wie oft Sie unsere Tagespflege in Anspruch nehmen ist frei wählbar. Zwischen zwei und fünf Werktagen pro Woche ist alles möglich.
Die Kernzeit ist täglich von 9 bis 17 Uhr.

Die Mitarbeiterinnen unserer Tagespflege stehen Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch und eine ausführliche Beratung zur Verfügung.

Spittler-Stift

Ebersbacher Weg 30
73614 Schorndorf

Gute Pflege hat einen Namen

Wir begegnen Menschen in einer Haltung, die sich an christlichen Werten orientiert. Mit unserer qualifizierten Arbeit begleiten wir unsere Kunden, um ihnen in jeder Situation ein Höchstmaß an Selbstbestimmung zu ermöglichen.

Wohnen im Spittler-Stift

Bereits 1962 wurde das Alten- und Pflegeheim Schorndorf unter der Trägerschaft der Evangelischen Heimstiftung eröffnet. Namensgeber für das Heim war Christian Friedrich Spittler, der Ende des 18. Jahrhunderts Stadtschreiber in Schorndorf war und später in Basel die Missionsgesellschaft und andere diakonische Einrichtungen gründete.

Nach beinahe 40 Dienstjahren wurde um die Jahrtausendwende die Sanierung des Altbaus beschlossen und ein Atrium-Neubau geplant. 2006 wurde der Neubau bezogen und 2007 konnte schließlich auch der generalsanierte Altbau wieder in Betrieb genommen werden.

Das Spittler-Stift liegt sehr ruhig, am Rand von Schorndorf mit einem herrlichen Blick auf die Stadt und das Remstal und inmitten eines parkähnlichen Gartens mit einem schönen Teich, der Bewohner und Besucher zu einem kleinen Spaziergang einlädt.  Für eine gute Verkehrsanbindung sorgen die in der Nähe verlaufende Landesstraße Richtung Esslingen, Plochingen und Schorndorf und die Bushaltestelle ca. 20 Meter unterhalb des Haupteinganges. Auch Parkplätze stehen den Gästen und Besuchern immer in ausreichender Zahl zur Verfügung.

Im Erdgeschoss befindet sich die Wohngruppe „Haus am Garten“ mit 21 Zimmern. Diese Wohngruppe ist ein beschützender Bereich für demenziell veränderte Menschen. Die Wohnbereiche „Pavillon“ und „Sonnenwiese“ im ersten und zweiten Stock sind in jeweils zwei Wohngruppen aufgeteilt und bieten Platz für je 39 Bewohnerinnen und Bewohner und verfügen über je ein Kurzzeitpflegezimmer. Die Wohngruppe „Panorama“ im dritten Stock ist eine Wohngruppe für 19 Bewohnerinnen und Bewohner.

Auf allen Wohnbereichen gibt es für unsere Bewohnerinnen und Bewohner Speiseräume, Aufenthaltsräume und gemütliche Sitzecken zum Plaudern, Ausruhen oder Gesellschaftsspiele- Spielen. Die Gemeinschaftsräume sind einerseits modern und funktional eingerichtet, andererseits durch vertrautes, alltagsnahes Mobiliar ergänzt. Die Möbelstücke aus der Mitte der fünfziger Jahre haben bei unseren Bewohnern einen hohen Wiedererkennungswert und unterstützen den Milieutherapeutischen Ansatz unserer Einrichtung.

Pflege und Betreuung

Bei unserem Engagement steht der Mensch im Mittelpunkt und soll dabei ein großes Maß an Eigenverantwortung erleben. Durch eine qualitativ gute und personzentrierte Pflege und Betreuung wollen wir unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein würdiges und erfülltes Leben in einem familiären Rahmen ermöglichen. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Angehörigen ist uns ebenso wichtig, wie mit Personen und Institutionen, die mit unserem Haus verbunden sind.

Der Betreuung unserer Bewohnerinnen und Bewohner wird eine große Bedeutung beigemessen. Sie ist ein wichtiger Bestandteil der Versorgung. Ziel ist es, die größtmögliche Lebensqualität durch Teilhabe, Selbstbestimmung und Alltagsorientierung sicherzustellen.

In unserem Haus werden die Möglichkeiten christlichen Lebens durch vielfältige seelsorgerliche Angebote unterstützt und gefördert. Dazu zählen Gottesdienste, Andachten, Segenstunden, Abendausklang und persönliche seelsorgerliche Gespräche mit den Bewohnerinnen und Bewohnern sowie deren Angehörigen.

Eine würdevolle Sterbebegleitung in der letzten Phase des Lebens steht im Zentrum unserer Aufmerksamkeit und endet für uns nicht mit dem Tod des Menschen.

Unsere Leistungen

  • Stationäre Pflege
  • Kurzzeit-/Verhinderungspflege
  • Beschützter Wohnbereich
  • Betreuungsangebote
  • Gottesdienste, Andachten
  • Jahreszeitliche Feste und Veranstaltungen
  • Café am Teich

Sonstige Leistungen

  • Friseur
  • Fußpflege
  • Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie (nach Verordnung durch den Arzt)

Ansprechpartner

Claudia Oberländer, Hausdirektorin
Michael Dzunic, Pflegedienstleiter

Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an!

Spittlerstift in Schorndorf

Stadtbau Schorndorf

Das Betreute Wohnen steht für qualitätsvolles, seniorengerechtes Wohnen in stadtnaher, ruhiger Lage. Es schafft individuelle Freiräume, gewährt Eigenständigkeit und Sicherheit.

Die Grundleistungen im Betreuten Wohnen bieten Sicherheit und Hilfe rund um die Uhr. Diese Grundleistungen werden über einen Servicegeber angeboten, die mit einem monatlichen Betreuungsgrundbetrag berechnet werden. Bei Bedarf können weitere Zusatzleistungen vom Servicegeber oder auch einem anderen ambulanten Dienst erbracht werden, die gesondert abgerechnet werden.

mehr Informationen

Direkt nach oben