Gesundheit

In Deutschland gibt es ein sehr gutes Gesundheitssystem. In dieser Rubrik finden Sie Informationen über Gesundheits-Angebote und die Krankenversicherung.
In Schorndorf gibt es ein großes Angebot an Ärzten.

Es gibt auch viele fremdsprachige Ärzte und Gesundheitsangebote.

Weitere Einrichtungen

  • Krankenhaus „Rems-Murr-Klinik Schorndorf“
    Schlichtener Straße 105, 73614 Schorndorf
  • Gesundheitsamt
    Landratsamt Rems-Murr-Kreis
    Bahnhofstraße 1, 71332 Waiblingen
  • Notfälle
    – Ins Krankenhaus gehen
    – Ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen (Telefon: 116 117)
    – Rettungswagen rufen (Telefon: 112)
  • Wenn es kein Notfall ist, gehen Sie zuerst zu Ihrem Hausarzt (Allgemeinarzt)
  • Ihr Hausarzt überweist Sie dann (wenn nötig) zu einem Facharzt (z.B. Hautarzt, Chirurg, Psychiater)
In Deutschland gibt es die Krankenversicherungs-Pflicht.
Das heißt: Jeder Mensch muss bei einer Krankenversicherung versichert sein.
 

Für Menschen

- mit Aufenthaltstitel (Aufenthaltserlaubnis, Niederlassungserlaubnis, Visum)
- nach 18 Monaten mit Duldung
  • Sie müssen bei einer Krankenversicherung versichert sein.
    Sie können die Krankenkasse selbst wählen. Hier finden Sie verschiedene Krankenkassen.
    Wenn Sie beim Jobcenter sind, sind Sie automatisch bei einer Krankenkasse.

Für Asylbewerber

  • In den ersten 18 Monaten brauchen Sie einen Behandlungsschein, wenn Sie zum Arzt möchten. Informationen bekommen Sie beim:
    Landratsamt Rems-Murr-Kreis
    Ausländeramt
    Alter Postplatz 10, 71332 Waiblingen
    Telefon: 07151 501-1172
    E-Mail: ausländeramt@rems-murr-kreis.de
  • Nach diesen 18 Monaten können Sie eine elektronische Krankenversicherungskarte (eGK) erhalten.

Für EU/ EWR-Bürger

  • Vorläufige Versicherung
    Wenn Sie eine europäische Krankenversicherungskarte (EKVK) besitzen, werden Sie in Notfällen behandelt.
    Weitere Informationen
  • Dauerhafte Krankenversicherung
    Wenn Sie dauerhaft in Deutschland bleiben, müssen Sie sich bei einer deutschen Krankenversicherung versichern lassen.
    Sie können die Krankenkasse selbst wählen. Hier finden Sie verschiedene Krankenkassen.
    Wenn Sie beim Jobcenter sind, sind Sie automatisch bei einer Krankenkasse.
  • Suchtberatung
    Psychosoziale Beratungsstelle
    Kreisdiakonieverband Rems-Murr-Kreis
    Arnoldstr. 5, 73614 Schorndorf
    Telefon: 07181 482960
    E-Mail: psb-sd@kdv-rmk.de
  • Beratung bei psychischen Erkrankungen
    Sozialpsychiatrischer Dienst
    Caritas
    Grabenstraße 30, 73164 Schorndorf
    Telefon: 07181 977780
  • Beratung von traumatisierten Flüchtlingen
    Kreisdiakonieverband Rems-Murr-Kreis
    Zentrum für internationale Begegnungen Schorndorf
    Schlachthausstraße 5, 73614 Schorndorf
    Telefon: 01781 9376742
    E-Mail: fluechtlingshilfen@kdv-rmk.de
  • Beratung bei einer körperlichen/geistigen Behinderung
    Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)
    Im Familienzentrum Schorndorf
    Karlstraße 19, 73614 Schorndorf
    Telefon: 07181 8877-132
Wir haben alle Informationen auf diesen Seiten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass wir keine Garantie für vollständige und richtige Inhalte geben können.