Stadtbild & Natur

Bekannt wurde Schorndorf als die Daimlerstadt: im Jahr 1834 kam hier Gottlieb Daimler, der Erfinder des "leichten, schnelllaufenden Benzinmotors" zur Welt. Aber nicht nur das macht Schorndorf zu etwas Besonderem: die historische Altstadt mit ihren pittoresken Fachwerkhäusern steht heute unter Denkmalschutz und ist Teil der Deutschen Fachwerkstraße.

Prägend für die Schorndorfer Innenstadt sind auch die vielen Skulpturen im öffentlichen Raum. Sie verleihen unserer Innenstadt eine Facettenvielfalt, die das Stadtbild um so vieles reicher hat werden lassen.

An Markttagen wird es bunt und noch lebendiger in der Innenstadt als an den übrigen Tagen der Woche: ein beliebter Treffpunkt zum Flanieren und Einkaufen.

Umgeben ist Schorndorf von herrlicher Natur: im Norden der Stadt sind das die Weinberge des Remstals, im Westen die Streuobstwiesen des Wieslauftals, ehe sich die Hügel des Schwäbischen Waldes erheben. Im Süden grenzt der Schurwald mit seiner ursprünglichen Landschaft an Schorndorf an.
Fachwerkhäuser in der Schorndorfer Altstadt

Schorndorf – die Fachwerkstadt

Denkmalgeschützte Altstadt mit schönen Fachwerkhäusern

weitere Informationen
Skulptur

Schorndorf – die Skulpturenstadt

Ein attraktives Zentrum moderner Skulpturenkunst

weitere Informationen
Gemüsestand auf dem Wochenmarkt

Schorndorf – die Marktstadt

Buntes Treiben inmitten der Stadt

weitere Informationen
Apfelbaum

Schorndorf umgeben von Streuobstwiesen

Reiche Kulturlandschaft unserer Heimat

weitere Informationen
Vogel

Natur- und Vogelschutz

Verbesserung der Lebensräume für gefährdete Vogelarten

weitere Informationen