Schule, Ausbildung & Studium

Mit einem Schul-Abschluss oder einem Berufs-Abschluss ist es einfacher, Arbeit zu finden. Kinder und Jugendliche mit guter Bildung haben auch bessere Möglichkeiten für ihre Zukunft. In dieser Rubrik finden Sie Informationen rund um die Themen „Schule, Nachhilfe, Ausbildung/Studium, Unterstützung“.
Ihr Kind muss ab dem 6. Lebensjahr in die Schule. Ihr Kind geht dann 4 Jahre in die Grundschule. Nach diesen 4 Jahren geht Ihr Kind auf eine weiterführende Schule.
  • Grundschule:
    Ihr Kind besucht die Grundschule, die am nächsten an Ihrem Wohnort ist. Nehmen Sie für die Anmeldung Kontakt zur Grundschule auf.
  • Weiterführende Schule:
    Je nach Fähigkeiten und Interessen Ihres Kindes wählen Sie, welche Schule es besuchen soll. Sie haben die Wahl zwischen Hauptschule, Werkrealschule, Gemeinschaftsschule, Realschule oder Gymnasium. Es gibt auch spezielle Förderschulen.
  • VKA/VABO Klassen:
    Kinder und Jugendliche mit wenig Deutsch-Kenntnissen werden darauf vorbereitet, normalen Unterricht zu besuchen oder auf die Ausbildung vorbereitet. Diese Klassen gibt es an der Johann-Philipp-Palm-Schule und an der Grafenbergschule.
  • AV-Dual Klassen:
    Für Jugendliche mit schlechtem Abschluss oder ohne Abschluss. Sie werden auf eine Ausbildung vorbereitet. Man macht dabei viele Praktika. Diese Klassen gibt es an der Johann-Philipp-Palm-Schule und an der Grafenbergschule.
Tipp: Eine Übersicht über die Schulen in Schorndorf finden Sie hier.
Spezielles Angebot zur Förderung von Kindern in Kindergärten und Schulen in Schorndorf.

Arbeitsgemeinschaft Sprachförderung Schorndorf
Sabine Daunderer
Karlstraße 15, 73614 Schorndorf
Telefon: 07181 602-3316
E-Mail: sabine.daunderer@schorndorf.de

Wie finde ich eine Ausbildung/ein Studium?

Sie können in einem Verfahren herausfinden, ob Ihr Abschluss mit einem deutschen Abschluss gleichwertig ist oder anerkannt wird.

Sie brauchen eine Anerkennung, wenn Sie zum Beispiel im Gesundheits-Bereich, im Bildungs-Bereich oder im Handwerk arbeiten möchten.

Beratung bei

Anerkennung Berufsabschlüsse

für die Anerkennung von Berufsabschlüssen sind unterschiedliche Stellen zuständig, zum Beispiel Industrie- und Handelskammer (IHK), Handwerkskammer (HWK), Regierungspräsidium

Tipp: Lassen Sie sich bei einer Beratungsstelle beraten, welche Stelle zuständig ist.

Anerkennung Schulabschlüsse

Antrag per Post oder E-Mail an:

Zeugnisbewertung Hochschulabschlüsse

Antrag bei:

Weitere Informationen

www.anerkennung-in-deutschland.de
Telefon: +49 (0)30 1815 1111
Wir haben alle Informationen auf diesen Seiten nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Bitte beachten Sie, dass wir keine Garantie für vollständige und richtige Inhalte geben können.