Blick über Schorndorf

Orts- und Quartiersentwicklung in den Teilorten

Teilorte

Weitere Infos zum Ortsteil folgen in Kürze!
Die Umsetzungs- Arbeitskreise sind im Dezember unterschiedlich in Haubersbronn gestartet, da Corona diese Treffen leider nicht gerade erleichterte. Bis Ende Januar/Februar werden die konkreten Projektskizzen erstellt nach denen dann ein Umsetzungsplan folgt.

Im Dezember wurde außerdem eine Projektzeitung beschlossen über welche jeder Haushalt direkt informiert werden soll. Start wird im Februar sein, wenn die Kernprojekte genau definiert sind und notwendigerweise neue Mitstreiter gefunden sind.

Ansprechpartner:

Erich Bühler
E-Mail: erich.buehler@schorndorf.de
Durch den Glücksfall mit der Fa. Arnold wird die Kelter aktuell von Grund auf saniert. Der Fam. Arnold ist es ein Anliegen, dass die Kelter auch von Vereinen und Institutionen aus Miedelsbach genutzt wird.
Daher wurde in Miedelsbach mit Nachdruck daran gearbeitet, eine Kulturgruppe zu gründen. Dieses Unterfangen gestaltet sich von der zeitlichen Dauer doch schwieriger. Trotzdem sind alle Beteiligten auf einem guten Weg. Nachdem zwischenzeitlich bereits ein Name "Kulturtreff Alte Kelter" gefunden wurde, werden aktuell jetzt in Kleingruppen verschiedene Themen wie Programm/Inhalte, Werbung/Medien/Öffentlichkeitsarbeit, Verwaltung/Kasse sowie Organisation/Bewirtung/Logistik bearbeitet. Einen zeitlichen Horizont bis zur endgültigen Ausarbeitung haben wir uns nicht gesetzt, die Arbeiten werden trotzdem oder gerade deswegen zügig fortgesetzt, soll es doch im Jahre 2022 noch kulturelle Veranstaltungen in Miedelsbach geben.

Unterstützer können sich jederzeit melden und Ihre Themen einbringen.
 
Weitere Themen in Miedelsbach sind anschließend Ortskern- und Verkehrsentwicklung, attraktiver Wohn- und Lebensraum für Senioren, mit denen wir uns im Anschluss beschäftigen.

Ansprechpartner:

Thomas Rösch
E-Mail: thomas.roesch@schorndorf.de

Die Vorbereitungen für den Artenvielfaltgarten laufen. Der Obst- und Gartenbauverein wurde insbesondere bei der Finanzbeschaffung durch den FB50 für das Projekt unterstützt. Hierbei konnte durch die wesentliche Unterstützung des FB50 9.200 € beim Landkreis durch den Verein eingeworben werden. Die Bewilligung zum Bau eines Gartenhauses wurde eingeholt. Der Pachtvertrag für das städtische Grundstück mit einer Teilfläche von 1.800 m² für den Artenvielfaltgarten ist in Bearbeitung. Die Planungen über die Gestaltung des Gartens sind angelaufen.
 
Die BMX-Bahn musste dem Neubau der Verwaltungsstelle und des Feuerwehrhauses weichen. Um die Kinder und Jugendlichen bis zu einem möglichen Neubau einer BMX-Bahn zu unterstützen, entstand die Idee von „BMX im Exil“, wodurch für die Betroffenen in der Zwischenzeit Angebote wie ein BMX-Schraubevent, ein BMX-Ausflug oder ein Kreativworkshop für das Aussehen einer möglichen neuen Bahn organisiert werden sollen. Hier gestaltet sich aber die Suche nach Verantwortlichen vor Ort als nicht lösbar, auch aufgrund von unter anderem von Versicherungsfragen. Baurechtliche Fragen sind ebenfalls noch zu klären.
 
Für das Thema „digitale Teilhabe“ gibt es einen motivierten Ehrenamtlichen, so dass in Zusammenarbeit mit dem Digitalkompass und den LandFrauen eine weitere Zusammenarbeit am 12.10.21 stattfand. Hier müssen jedoch weitere konkrete Pläne entstehen, um einen Mehrwert für die Bürgerinnen und Bürger entstehen zu lassen. Dieses Thema hat auch enge Verbindungen zu den Bereichen Mobilität und Begegnungen, wie z.B. Kontakte für Fahrten nach Schorndorf oder Treffen zum Schwätzen usw. 
 
Anfang Januar wurde der Flyer "Orts- und Quartiersentwicklung" an alle Haushalte in Ober- und Unterberken verteilt. Auf einem Einlegeblatt sind die Bürger/innen aufgefordert, weitere Vorschläge für die Zukunft des Teilortes zu entwickeln.

Ansprechpartner:

Siegbert Doring
E-Mail: siegbert.doring@schorndorf.de

In Schlichten läuft derzeit eine Umfrage Aktion unter den Bürgern zu den Projekten für die Quatiersentwicklung. So das wir sicher bald noch mehr erfahren.

Ansprechpartner:

Felix Auwärter
E-Mail: felix.auwaerter@schorndorf.de
Unser Projekt für die Quartiersentwicklung wird die alte Kelter sein. Wir möchten diese von außen streichen. Innen entrümpeln, aufräumen und neu einteilen. Dabei einen Raum als Bürgertreff schaffen.
 
Das Begleitmobil konnten wir schon für uns gewinnen. Das Seniorengerechte Wohnen läuft schon länger und steht schon kurz vor dem Bau. In den letzten Jahren hat der OR durch eigene Aktionen Raum für die Bürger geschaffen und gestaltet. Ein Schachbrett, eine Boule Bahn, das Streetball Feld.
Aber auch Aktionen wie Tulpenzwiebeln (500) stecken und Nistkästen (die gesponsert wurden) aufhängen, sollen zur Gestaltung beitragen. Der Platz am Dorfbrunnen wird ein weiteres Projekt sein. Dort soll ein öffentliches Bücherregal kommen und der Platz wird neu gestaltet um mehr Aufenthaltsqualität zu schaffen.

Ansprechpartnerin:

Sandra Sachse
E-Mail: sandra.sachse@schorndorf.de
Weitere Infos zum Ortsteil folgen in Kürze!
Direkt nach oben