Stadtnachricht

Stadtbücherei Schorndorf und Archiv öffnen kommende Woche


Bibliotheken können mit strengen Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen schrittweise wieder geöffnet werden. Für die Stadtbücherei Schorndorf ist geplant, ab Dienstag, 28. April, wieder in den Normalbetrieb zu gehen. Seit heute (20. April) ist der Medienrückgabebehälter vor dem Eingang der Stadtbücherei rund um die Uhr für die Abgabe entliehener Medien offen. Die Mitarbeiterinnen leeren ihn tagsüber laufend, bitten aber darum, im Fall einer Überfüllung Geduld zu haben und den Einwurf auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Aktuell sind 17.000 Medien entliehen, die nach und nach den Weg zurück in die Stadtbücherei finden müssen und das möglichst ohne gegenseitige Ansteckung. Für die Dauer der Corona-Schließzeit werden generell keine Säumnisentgelte bei Überziehung der Leihfrist berechnet. Zusätzlich wird die Leihfrist entliehener Medien automatisch so verlängert, dass das Fristende in der Zeit nach der Wiederöffnung liegt. 

Bis dahin findet die Stadtbücherei neue Wege, um den Nutzerinnen und Nutzern die unterschiedlichen Medien bereitzustellen. Ab morgen (21. April) startet ein Medien-Abholservice. Die Leser können bis zu zehn Medienwünsche pro Benutzerausweis zusammenzustellen, die zu einer vereinbarten Zeit an der unteren Eingangstür abgeholt werden können. Es ist nur möglich, momentan verfügbare Medien zu bestellen. Diese können im Online-Katalog der Stadtbücherei unter www.stadtbuecherei-schorndorf.de ausgewählt werden. Sie können dort direkt online reserviert werden oder auch per E-Mail: theke@schorndorf.de. Zur Vereinbarung des Abholtermins sollte eine Telefonnummer angegeben werden. Für diesen Service ist ein gültiger Benutzerausweis notwendig.

Archivnutzung nach Voranmeldung wieder möglich

Nach der neuesten Corona-Verordnung dürfen neben den Bibliotheken auch Stadtarchive wieder öffnen. Das Stadtarchiv Schorndorf, Augustenstraße 5, ist daher ab dem 27. April 2020 wieder montags (9–13 Uhr) und mittwochs (13–17 Uhr) für die Nutzer geöffnet. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass für einen Aufenthalt im Benutzerraum während dieser Öffnungszeiten, vorher telefonisch Einzeltermine von maximal 90 Minuten vereinbart werden müssen. Eine telefonische Voranmeldung ist unter der Rufnummer 07181 602-1150 oder -1151 möglich. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird während des Besuches des Stadtarchivs dringend empfohlen.