Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden.
Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Spende vom Haus Edelberg


Die Kita-Kinder freuen sich über die neuen Spielgeräte.

Das Haus Edelberg und die Kita Wirbelwind pflegen eine generationsübergreifende Kooperation. Die Kinder der Kita Wirbelwind besuchen die Bewohner des Haus Edelberg in Schorndorf regelmäßig, singen für diese oder basteln mit den Bewohnern. Aus diesem Grund möchte das Haus Edelberg der Kita in Form einer Spende etwas zurückgeben. Und so stehen nun, perfekt für die heißen Sommertage, ein Schwimmbecken mit 1,80 Meter Durchmesser, eine Rutsche und eine Wippe im Garten der Kita Wirbelwind. Das Schwimmbecken wurde vergangenen Freitag, 23. Juli, direkt mit Wasser gefüllt und ausgiebig getestet.
Die Kooperation der beiden Häuser startete vor knapp sechs Jahren. Ungefähr einmal im Monat werden gemeinsame Aktionen geplant, immer im Wechsel bereiten die Kita Wirbelwind und das Haus Edelberg ein gemeinsames Singen, Basteln, oder ähnliches vor. Mit dieser Kooperation wollen das Haus Edelberg und die Kita Wirbelwind zeigen, dass ein Netzwerk zwischen Jung und Alt entstehen kann, wodurch beide Seiten profitieren. Durch den Besuch der Kita-Kinder werden die Bewohner des Haus Edelberg mit ihrer eigenen Kindheit konfrontiert und es werden so Anreize und Erinnerungen platziert. Im Gegenzug sollen die Kita-Kinder durch den Besuch des Pflegeheims das Alter als etwas Positives erfahren. Auch können Kinder, die keine Großeltern mehr haben, das Altern erleben und Berührungsängste ablegen. Achim Köster, Einrichtungsleiter des Haus Edelberg, hat vor die Kooperation noch weiter zu intensivieren: „Beide Seiten schätzen den Zusammenhalt und die Zusammenarbeit dieser Kooperation. Unsere Bewohner genießen die gemeinsamen Aktionen sehr. Als nächstes würden wir gerne mal einen Besuch der Heimbewohner im Kindergarten organisieren.“ Alexandra Thiel, Ergotherapeutin und Leiterin der sozialen Betreuung im Haus Edelberg, hat die Kooperation in den letzten Jahren federführend vorangetrieben und möchte die Zusammenarbeit noch weiter verstärken. Wenn die Situation es zulässt, soll der nächste Besuch bereits nach den Sommerferien stattfinden.

Direkt nach oben