Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden.
Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Arbeitseinsatz am Spielplatz Pappelweg


Zebra Wipptier auf dem Spielplatz Pappelweg

Nachdem im Juni vom Gemeinderat beschlossen wurde, den Spielplatz Pappelweg doch zu erhalten, erarbeiteten zahlreiche Familien gemeinsam mit Ines Hagmann vom Fachbereich Infrastruktur ein Konzept zur Restaurierung der Spielgeräte, das hauptsächlich der farblichen Optimierung der Spielgeräte diente.

Anfang August erhielten die aktiven Familien vor Ort die für die Spielgeräte erforderliche Farbe und Materialien wie Handschuhe und Pinsel von der Stadtverwaltung, am darauffolgenden Sonntag starteten diese mit den Vorbereitungen und ersten Arbeiten.

In der vergangenen Woche wurden dann sukzessive drei Spielgeräte (Schaukel, Wippe und Wipptier) aufwendig (anfangs von Hand) abgeschliffen/teils abgehobelt, was den größten zeitlichen Aufwand des Projekts bedeutete. Mütter, Väter, Opas, Omas und Kids sowie weitere Anwohner/innen beteiligten sich, sodass teilweise von vormittags bis zum Einbruch der Dunkelheit gearbeitet wurde. Kreative Köpfe und künstlerische Hände gestalteten letztlich ein Zebra-Wipptier, eine Dornröschen Wippe und eine „geordnete Farbexplosions-Schaukel“. Nach dem Verbrauch der ersten Farben, brachte Ines Hagmann von der Stadt Schorndorf am Donnerstag persönlich die benötigten Farben zum Pappelweg und tauschte sich mit den HeleferInnen vor Ort aus.

Hierbei wurde sich auch gemeinsam über die neu errichtete Rutschenanlage gefreut, die durch die Mitarbeiter der Zentralen Dienste am Montag errichtet worden war.

Kinder bemalen die Schaukel auf dem Spielplatz PappelwegAm Freitag-Vormittag nach mehr als 100 gemeinsam durch die aktiven Familien/Anwohner geleisteten Stunden Arbeit, konnten die Spielgeräte dann wieder ihrer Bestimmung und damit an die Kids übergeben werden.

"Ich persönlich und wir Aktiven sind sehr glücklich darüber, dass nach der richtigen Entscheidung der Stadt Schorndorf und  des Gemeinderats: „Erhalt des Spielplatzes Pappelweg“ nun durch die Aktivitäten der Stadt und unser eigenes Engagement der Spielplatz Pappelweg optimiert, verschönt und für uns dadurch noch attraktiver werden konnte," berichtete Stephan Schlotz, einer der Helfer auf dem Spielplatz.

Er spricht großen Dank an Ines Hagmann und die Stadt Schorndorf und vor allem an alle aktiven Schleifer/innen und Maler/innen (namentlich: Familie Großmann, Familie Metzler, Familie Fischer, Familie Schmid-Bleile, Familie Schmid, Petra Damm und Familie Schlotz) aus.

Direkt nach oben