Blick über Schorndorf

Stadtnachricht

Plastikfrei ins neue Jahr starten


Die neue plastikfrei-Kampagne des Schorndorfer Wochenmarkts ist angelaufen. Dies soll allerdings nicht nur ein weiterer Schritt zum Ziel "klimaneutrales Schorndorf 2035" sein, sondern allgemein auf das globale Plastikmüllproblem aufmerksam machen. Hier hat jeder die Chance mit kleinen Veränderungen mitzuwirken und Plastikmüll im Alltag zu reduzieren.

„Es soll nicht einfach nur ein Trend sein, dem man eine gewisse Zeit folgt. Eher ist es ein wichtiger Schritt den alltäglichen Plastikkonsum auf ein Minimum zu reduzieren und seine Lebensweise nachhaltig zu optimieren, zum eigenen Wohl und dem unserer Umwelt“, erklärt Maite Galagorri den Grundgedanken der Kampagne. Sie ist Mitarbeiterin vom Eigenbetrieb Tourismus und Citymanagement und zuständig für den Wochenmarkt. Bedenkt man, dass jährlich 300 Millionen Tonnen neues Plastik weggeworfen werden, wovon sieben Millionen in den Meeren landen, wird deutlich, wie dringend dieses Umdenken ist.

Augen auf - beim Markteinkauf

Für den nachhaltigen Einkauf reichen bereits ein schlichtes Einkaufsnetz, ein Korb oder ein Rucksack, in dem Einkäufe mehr als nur ein Mal Platz finden. Diese können von daheim mitgebracht werden und ersetzen ein Sammelsurium an Plastiktüten nach dem Wochenmarkteinkauf.

Zusätzlich wurden eigens für den Schorndorfer Wochenmarkt im Zuge dieser Kampagne ganz besondere CO2-neutrale Einweg- und Mehrwegverpackungen kreiert. Diese finden sich an den teilnehmenden Ständen, die mit dem leuchtenden orangefarbenen "plastikfrei"-Button gekennzeichnet sind.

Plastikfrei - scho dabei?

Vier verschiedene nachhaltige Verpackungen gibt es zu entdecken.

  • Das Tütle in drei verschiedenen Größen. Die Einkaufstüte aus 100 Prozent recyclebarem, kompostierbarem und ungebleichtem Spezialpapier kann nach dem Einkauf als Biomülltüte weiterverwertet werden.
  • Das Bee-Paper, ein 100 Prozent kompostierbares und aus nachwachsenden Rohstoffen hergestelltes Einschlagpapier für Wurst, Käse und Co.
  • Die Schorndorfer Markttasche ist eine fair produzierte Jutetasche, mit ausreichend Platz für den ausgiebigen Wochenmarkteinkauf.
  • Und zu guter Letzt die wiederverwendbaren Obst- und Gemüsenetze aus Bio-Fairtrade-Baumwolle und einem Netz aus recycelten PET-Flaschen.

Die Schorndorfer Markttasche und das Obst - & Gemüsenetz sind ebenfalls an der Stadtinfo im Rathaus erhältlich.

Folgende Marktstände nehmen an der Plastikfrei-Kampagne teil:

Obst & Gemüse

  • TsobanidouJeuter
  • Layer
  • Damm
  • Eißele
  • Danna
  • Schmid-Uetz
  • Schneller

Backwaren

  • Weller-Munz
  • Hofladen-Hermannsfeld
  • Römer-Czerny

Imbiss & Gastronomie

  • Fischer
  • Nguyen

Käse & Molkerei

  • Marek
  • Werner
  • Widmann

Blumen

  • Schwarzkopf
  • Damm

Spezialitäten

  • Henschke-Weber
  • Loukanidis
  • Maulick
  • Wenzel
  • Feinkost Ferro
Direkt nach oben