Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Volltextsuche auf: https://www.schorndorf.de
Das Suchfenster kann über die Taste "ESC" geschlossen werden.
Blick über Schorndorf

Vertrauen

Was bedeutet Vertrauen für uns und welche Verhaltenswünsche haben wir gegenseitig?

Bedeutet für das Team der Stadtverwaltung Schorndorf:

  • Grundvertrauen in das „Gute“ im Menschen, das ich meinen Mitmenschen entgegenbringe
  • Vertrauen in uns selbst – Selbstvertrauen, wir trauen uns was zu
  • Fehlendes Vertrauen schränkt im Umgang miteinander sehr ein, Vertrauen und Zutrauen setzen hingegen Energien frei
  • Vertrauen ist die Erwartung, nicht durch das Handeln anderer benachteiligt zu werden und der vorbehaltlose Glaube, dass sich Menschen auf andere in hohem Maße verlassen können
  • Verlässlichkeit – Gesagtes wird umgesetzt, hat Bestand
  • Gemeinsam nach den besten Lösungen suchen
  • Vertrauen ist für uns die schönste Form von Mut
  • Wem Unerwünschtes widerfährt, der kann dies formulieren, aussprechen und es erfolgt ein Austausch über die Situation

„Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat.“ Matthias Claudius

Folgende Verhaltenswünsche haben wir gegenseitig:

  • Wir kommunizieren regelmäßig miteinander, tauschen uns aus, loben und kritisieren, gehen offen miteinander um
  • Wir bringen einander Vertrauen entgegen, ohne dies an Bedingungen zu knüpfen
  • Wir treffen verlässliche Aussagen
  • Wir vermuten keine Hintergedanken
  • Wir pflegen eine gute Fehlerkultur und behalten unsere positive Einstellung – auch wenn mal was schief geht
  • Wir informieren über den Tellerrand hinaus
  • Wir geben Rückhalt und Unterstützung bei Problemen und bei Konflikten
  • Wir nehmen einander ernst, auch bei unterschiedlicher Sicht der Dinge
  • Wir sagen, was wir meinen und wir tun was wir sagen
  • Wir gehen ehrlich miteinander um

„Nichts kann den Menschen mehr stärken als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.“ Paul Claudel

Direkt nach oben